Wirtschaftsnachrichten Karriere

unikoeln_Hauptgebauede_2008

Hier soll der Bildungsstreik stattfinden: vor dem Hauptgebäude der Kölner Uni (Archivfoto)

AStA Uni Köln mit "Bildungsstreik" am 25. Juni

Köln | Der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (AStA) der Uni Köln hat für Mittwoch, den 25.06.2014 alle Studierenden zu einem "Bildungsstreik" an der Uni aufgerufen. Gemeinsam wolle man ein Zeichen für die bessere Finanzierung des Bildungssystems setzen, so der AStA.

Alle Studierenden seien aufgerufen, statt Hörsaal oder Seminarraum die Demonstration zu besuchen. „Für gute Bildung und ein gutes Studium braucht die Universität, brauchen die Studierenden dringend mehr Geld. Einsparungen sind der falsche Weg.“, so Christopher Kohl, erster AStA-Vorsitzender, zu dem Aufruf.

Wichtige Punkte seien unter anderem die Bereitstellung von ausreichenden Studien und Seminarplätzen, genügend Zeit für das Studium, eine Masterplatzgarantie und auch endlich ein elternunabhängiges und existenzsicherndes BAföG für alle Studierenden.

Derzeit, so der AStA, seien jedoch massive Stellenstreichungen und Sparmaßnahmen zu befürchten: Auch der Rektor der Uni Köln, Axel Freimuth, fordere dringend die zusätzliche Bereitstellung von 100 Millionen Euro, "allein zur Verhinderung einer Absenkung des vorhandenen Standards.", so die Studierendenvertretung.

Zurück zur Rubrik Karriere

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karriere

sbahn_koeln752013

Berlin | Der wegen Verspätungen und Zugausfällen in die Kritik geratenen Deutschen Bahn fehlen in diesem Jahr 733 Lokführer. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben berichten. Die Bahn hat im vergangenen Jahr nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums 1.076 neue Lokführer eingestellt.

arzt_20022019

Erfurt | Kirchliche Arbeitgeber dürfen Mitarbeitern bei Wiederheirat nicht kündigen, wenn ihre Religion für ihre Tätigkeit nicht wesentlich ist. Das geht aus einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom Mittwoch hervor. Die Erfurter Richter folgten damit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH).

bau_25112013

Nürnberg | Im vierten Quartal 2018 hat es rund 1,46 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gegeben: Damit wurde ein neuer Rekordstand erreicht, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) am Dienstag in Nürnberg mit.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >