Wirtschaftsnachrichten Karriere

18052018_IHK_Bestenehrung_AstridPiethan

Das traditionelle Bild der Besten eines Jahrgangs auf dem Börsenplatz vor der IHK-Zentrale. 138 kamen heute zusammen. Bild: Astrid Piethan

Fortbildungsprüfungen in der Kölner IHK: 138 erhielten Bestnote

Köln | Von den rund 4.000 jungen Frauen und Männer haben im vergangenen Ausbildungsjahr 2017 bei der IHK Köln ihre Fortbildungsprüfungen absolviert. 138 von ihnen wurden am heutigen Freitag für ihre „sehr guten“ Leistungen gewürdigt.

Wie die Kölner Industrie- und Handelskammer IHK am heutigen Freitag berichtete, kamen die Besten ihres Jahresgang heute Mittag im Börsen-Saal der IHK-Zentrale zusammen, um ihre Abschlusszeugnisse zu erhalten. Mit dieser neuen Qualifikation können sie sich nun in ihren Betrieben für höhere Aufgaben empfehlen.

„Die Absolventinnen und Absolventen haben viel Energie und Zeit investiert, sich in ihrem erlernten Beruf weiterzuqualifizieren. Und das teils über zwei Jahre. Ich habe großen Respekt vor dieser Ausdauer und diesem herausragenden Engagement“, betonte IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt.

Die Fortbildungsprüfungen gibt es inzwischen in rund 70 verschiedenen Bereichen und Berufsbildern, von Bilanzbuchhaltern über Fremdsprachenkorrespondenten bis hin zu spezialisierten Fachwirten, unter anderem in Köln auch verstärkt im Medienbereich. Die Fortbildungsprüfungen sind öffentlich-rechtliche Abschlüsse, mit denen Berufstätige nach einer dualen Berufsausbildung oder auch Seiteneinsteiger ihr Wissen vertiefen.

Zurück zur Rubrik Karriere

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karriere

Bonn | Frauen führen ihre Teams zu besseren Leistungen, werden von Männern aber trotzdem weniger anerkannt. Das ist das Ergebnis einer breit angelegten Studie mit Universitätsstudenten, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Das Papier wird vom Bonner Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) veröffentlicht.

schultz_31052015e

Köln | Die Brille mag für viele Menschen mit Sehschwäche lästig sein. Für Politikerinnen und Politiker kann sie mitunter karrierefördernd sein, wie nun eine Studie des Social Cognition Center Cologne unter Beweis stellt.

Berlin | Vor der am 12. Oktober beginnenden Tarifrunde für die Mitarbeiter der Deutschen Bahn wirft der Vorsitzende der Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, der Bahn vor, die Anwerbung von dringend gebrauchten neuen Lokomotivführern zu sabotieren.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN