Wirtschaftsnachrichten Karriere

aula2

Die Kölner Uni lädt wieder zum Infonachmittag für das Seniorenstudium.

Infoabend zum Seniorenstudium an der Kölner Uni

Die Universität zu Köln wird in dieser Woche eine weitere Informationsveranstaltung organisieren. Das richtet sich an wissenshungrige Seniorinnen und Senioren, die trotz hohen Alters sich für ein so genanntes Seniorenstudium interessieren.

Wie die Kölner Hochschule am heutigen Dienstag berichtete, findet der Infoabend am kommenden Donnerstag statt. An diesem Nachmittag stellen die Verantwortlichen für das Seniorenstudium die Möglichkeiten akademischer Weiterbildung und ihre Rahmenbedingungen vor. So ist ein Studium im hohen Alter auch ohne allgemeine Hochschulreife (Abitur) möglich. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht und die Gasthörergebühr ist mit 100 Euro pro Semester gar nicht so teuer.

Mit einem Gasthörerausweis können Gasthörer- und Seniorstudierende Vorlesungen an allen Fakultäten der Universität zu Köln besuchen, an Seminaren, Übungen, Arbeitskreisen und Projektgruppen teilnehmen und alle Institutsbibliotheken sowie die Universitäts- und Stadtbibliothek nutzen. Auch einen Studierenden-Account nebst einer persönlichen Studierenden-Mail-Adresse bekommen sie kostenlos. Neben den eigens für Gasthörer angebotenen Veranstaltungen studieren die „Gäste" in den gleichen Lehrveranstaltungen wie ordentlich eingeschriebene Studierende. Lediglich Leistungsnachweise können im Gasthörerstudium nicht erworben werden.

Die Infoveranstaltung findet statt im Hörsaal V, Hauptgebäude der Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln. Zuständig für diese Weiterbildungsangebote ist Dr. Anne Löhr, Beauftragte für das Gasthörer- und Seniorenstudium.

Zurück zur Rubrik Karriere

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karriere

14062018_Heekeren_LVRKlinik

Köln | Die LVR-Klinik Köln hat einen neuen Chefarzt. Dr. Karsten Heekeren wurden mit Wirkung zum 1. Mai dieses Jahres zugleich auch stellvertretender Ärztlicher Direktor der Klinik.

13062018_Wwalczak

Köln | Der derzeit noch in London lehrende und forschende Immunologe Prof. Dr. Henning Walczak wird im kommenden Jahr mit Unterstützung des höchstdotierten internationalen Forschungspreises in Deutschland seine Forschungen in Köln weiterführen.

teilzeit_pixabay_13062018

Berlin | Die Bundesregierung hat die Einführung eines Rückkehrrechts von Teilzeit- in Vollzeitbeschäftigung beschlossen. Das Bundeskabinett verabschiedete am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Die Regelung soll für Betriebe mit mehr als 45 Arbeitnehmern gelten.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS