Wirtschaftsnachrichten Karriere

14062018_Heekeren_LVRKlinik

Foto: LVR-Klinik Köln

LVR-Klinik bekommt einen neuen Chefarzt

Köln | Die LVR-Klinik Köln hat einen neuen Chefarzt. Dr. Karsten Heekeren wurden mit Wirkung zum 1. Mai dieses Jahres zugleich auch stellvertretender Ärztlicher Direktor der Klinik.

Der 46-jährige Mediziner löst damit Barbara Müller-Kautz ab, die vor wenigen Tagen in den Ruhestand verabschiedet wurde. Heekeren wird Chefarzt der Abteilung Allgemeine Psychiatrie I an der Klinik. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Bereich der Psychoseforschung. In den letzten Jahren hat er sich insbesondere mit der Früherkennung und Frühbehandlung von psychotischen und bipolaren Störungen befasst.

Der in Kevelaer geborene Heekeren studierte Humanmedizin an der RWTH Aachen zwischen 1992 und 1999, anschließend absolvierte er eine Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik Aachen und der Universitätsklinik Köln. Im Jahr 2007 wechselte er als Oberarzt an die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, wo er sich im Jahr 2010 habilitierte. Vor seiner Rückkehr nach Köln für seine jetzige Tätigkeit an der LVR-Klinik war Herr Heekeren seit 2014 als Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des St. Josef Krankenhauses in Moers tätig.

Die LVR-Klinik Köln übernimmt die psychiatrische Versorgung von etwa 600.000 Kölner Bürgerinnen und Bürgern. Mit 402 Betten und 108 Tagesklinikplätzen und Ambulanzen werden jährlich über 10.000 Menschen behandelt. Die Klinik betreibt eine Maßregelvollzugseinrichtung (forensische Psychiatrie) in Köln-Porz mit 210 Plätzen, sowie eine Rehabilitationseinrichtung für psychische kranke Erwachsene mit 26 Plätzen. Die LVR-Klinik ist überdies Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln.

Zurück zur Rubrik Karriere

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karriere

20082018_CBS_Studienbeginn_ConstantinEhrchen

Köln | Die Cologne Business School (CBS) hat am heutigen Montag in der Kölner Flora mehr als 400 Studienanfänger begrüßt. Die Lehrveranstaltungen beginnen aber erst mit Beginn der kommenden Woche.

Uniklinik-Bettenhaus_step_272012

Köln | Medizinforscher haben an der Kölner Universitätsklinik weitere Erkenntnisse über die genetischen Ursachen von Brust- und Eierstockkrebs gewinnen können. Die Ergebnisse sind bereits in die Routinediagnostik überführt.

Symbolbild_Arbeitsvertrag_20082018_NGG

Köln | Am 1. August und 1. September beginnen rund 3.640 junge Menschen ihre Berufsausbildung. Die Branchengewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert bessere Jobperspektiven und keinen „Job mit Verfallsdatum“.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN