Wirtschaftsnachrichten Karriere

Lanxess AG: Neuer Bereichsleiter für Merger & Acquisitions

Köln | Thomas Duletzki wird mit Beginn des neuen Jahres die Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions beim Spezialchemie-Konzern Lanxess AG übernehmen. Der 38-Jährige arbeitet seit vier Jahren in dem Kölner Unternehmen.

Duletzki wird Nachfolger von Marcel Beermann (46), der am 1. November 2018 nach über zehn Jahren als M&A-Leiter in den Lanxess-Geschäftsbereich High Performance Materials gewechselt ist. Duletzki arbeitet seit 2014 im Bereich Merger & Acquisitions und begleitete dabei zahlreiche Wachstumsprojekte.

Zuvor sammelte der Wirtschaftswissenschaftler Erfahrungen im Bereich Portfolio Management bei Evonik sowie im Investmentbanking von Goldman Sachs. In seiner neuen Funktion berichtet Duletzki direkt an den Lanxess-Finanzvorstand Michael Pontzen.

„Der Bereich M&A spielt eine zentrale Rolle in unserer Wachstumsstrategie. Mit Thomas Duletzki konnten wir einen ausgewiesenen Experten aus den eigenen Reihen für diese wichtige Position gewinnen. Gleichzeitig bedanke ich mich bei Marcel Beermann für seinen außerordentlichen Beitrag zur positiven Entwicklung von LANXESS in den vergangenen Jahren“, kommentierte Pontzen die Personalie.

Zurück zur Rubrik Karriere

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karriere

Berlin | Die deutschen Hochschulen haben die Förderung von Unternehmensgründungen massiv ausgebaut. 2017 hätten 191 Hochschulen insgesamt 1.776 Start-ups auf den Weg geholfen, 2012 seien es noch 1.145 gewesen, berichtet das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf den neuesten "Gründungsradar" des Stifterverbandes. Besonders viele Gründungen habe es im Bereich IT-Dienstleistungen, Medizintechnik sowie Umwelt- Klima- und Energietechnologie gegeben.

TimovonLepel_Netcologne_18122018

Im zweiköpfigen Vorstand des stadtnahen Telekommunikationsdienstleisters Netcologne steht eine wichtige Personalie an. Während Geschäftsführer Timo von Lepel vorzeitig um fünf weitere Jahre verlängert, scheidet sein Geschäftsführungskokllege Mario Alexander Wilhelm auf eigenen Wunsch zum Jahresende aus dem Unternehmen aus.

bahn752013

Berlin | Die Bahn-Angestellten bekommen mehr Geld - weitere Streiks sind vorerst abgewendet. Mit dem in der Nacht erzielten Abschluss zwischen DB AG und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) steigen die Löhne in zwei Stufen um 3,5 Prozent zum 1. Juli 2019, danach um 2,6 Prozent zum 1. Juli 2020, teilten Bahn und Gewerkschaft am Samstagmorgen mit. Außerdem wird von Oktober 2018 bis Juni 2019 eine Einmalzahlung von 1.000 Euro gezahlt.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende blicken auf die Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >