Kölner Wirtschaft

wolke_pixa_21092021

Köln | Am 27. Juli hat es im Entsorgungszentrum des Chempark Leverkusen, betrieben vom Unternehmen Currenta, eine Explosion gegeben bei der 7 Menschen starben und viele verletzt wurden. Der von Currenta beauftragte Sachverständige legte jetzt seinen 2. Zwischenbericht vor.

IHK_13052008

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK) traf sich zur Vollversammlung an der 15 neue Mitglieder teilnahmen. Die IHK wird sich vom Lofthaus als reinem Bürogebäude in Köln-Mülheim trennen.

Köln | Stadtmarketing Köln hat am gestrigen Dienstag in der Kölner Flora getagt und gewählt. Bei den Personalien gibt es eine Veränderung.

strom281009

Köln | Der Kölner Energieversorger Rheinenergie stellt mit 1. Januar 2022 seine Stromversorgung für alle seine Kunden auf Ökostrom um. Den produziert das Unternehmen zwar in großen Teilen nicht selbst, will aber nur noch Ökostrom einkaufen. Für die Kunden soll die Umstellung preisneutral sein.

koelsch_08092021

Kein Kölsch-Pils Kartell

Köln | Die Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG zeigt sich erleichtert über ein Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Das Gericht sprach die 3 Kölner Brauereien Früh, Gaffel und Erzquell (Zunft Kölsch) vom Vorwurf der Preisabsprachen frei. Die Bußgelder des Bundeskartellamts in Millionenhöhe müssen demnach nicht bezahlt werden.

Köln | Die Bezirksregierung Köln, Kontrollbehörde im Sinne der Störfallverordnung, führte heute eine unangekündigte Inspektion bei Currenta in Dormagen durch. Currenta betreibt dort eine Sondermüllverbrennungsanlage. Currenta ist das Unternehmen, dass auch in Leverkusen-Bürrig eine Sondermüllverbrennungsanlage betrieb, die am 27. Juli explodierte.

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK Köln) hat einen neuen Hauptgeschäftsführer, der seit heute auch vor seinem neuen Schreibtisch sitzt: Dr. Uwe Vetterlein.

agentur_pixa_28082021

Köln | Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei, die Inzidenz in Köln steigt deutlich an, aber wer sich arbeitslos meldet, muss ab 1. September wieder zwingend auf dem Amt, also der Agentur für Arbeit, persönlich vorbeikommen und vorsprechen. Die Ausnahmeregel, dass dies auch telefonisch oder online möglich ist, ist dann wieder außer Kraft gesetzt.

dehoga_pr_28082021

Köln | Die DEHOGA Köln hat einen neuen 15-köpfigen Kreisvorstand. Neue Vorsitzende ist Melanie Schwartz-Mechler, Inhaberin des Brauhauses "Zur Malzmühle". Sie löst den aus Altersgründen ausscheidenden Lothar Jentzsch vom Courtyard by Marriott Hotel Köln ab.

ksk_vorstand_PR_27082021

Köln | Der eine geht, der nächste kommt, der Lauf der Dinge betrifft jetzt auch den Vorstand der Kreissparkasse Köln. Wolfgang Schmitz geht nach 21 Jahren als Sparkassenvorstand in den Ruhestand und übergibt an seinen Nachfolger, das bisherige stellvertretende Vorstandsmitglied Andree Henkel, der ein Kreissparkasseneigengewächs ist.

confex_step_24082021

Das neue Kongresszentrum soll 2024 eröffnet werden. Die neue Halle 1 wurde eingeweiht.

Köln | Zwei wichtige Schritte hat die Messe gestern Mittag bei der Umsetzung ihres Investitionsprogramms „Koelnmesse 3.0“ absolviert. Für das neue Kongresszentrum Confex wurde der Grundstein gelegt, die neue Halle 1 konnte nun eingeweiht werden. Sie wurde Ende 2020 planmäßig fertiggestellt. „Das Confex wird mit seinen baulichen und technischem Qualitäten eine Blaupause für Messeformate in der Post-Corona-Zeit darstellen und uns entscheidend bei der Positionierung in der künftigen Messewelt unterstützen“, sagt Messechef Gerald Böse, der sich freut, dass neben den rein digitalen Veranstaltungen am Standort Köln schon bald wieder hybride Messen mit Besuchern vor Ort an den Rhein kommen werden.

Köln | Bernhard Conin, 67, verabschiedet sich in Richtung Ruhestand, auch wenn er noch bis Mai 2022 Geschäftsführer der Koelncongress GmbH bleibt. Zum 1. September übergibt er aber die Geschäftsführung der KoelnKongress Gastronomie GmbH an den bisherigen Geschäftsbereichsleiter Stephan Förster, 43.

geruest_09082016a

Köln | Köln braucht Wohnungen und Köln braucht Schulen. Es muss also kräftig gebaut werden. Neben den Lieferengpässen mit Rohstoffen und Materialien, die unter anderem durch die Corona-Pandemie ausgelöst und weiter anhalten, droht neues Ungemach durch fehlende Fachkräfte. Die IG Bau spricht von 1.650 freien Ausbildungsplätzen alleine in Köln für das beginnende Ausbildungsjahr.

laurenz_carree_pr_19082021

Köln | Der Projektentwickler des Kölner Laurenz Carré, die Gerchgroup AG, erhielt von der Stadt eine Abbruchgenehmigung für den Anbau an das denkmalgeschützte Senatshotel im südlichen Bereich der Gesamtentwicklung sowie die Teilbaugenehmigung für die Erstellung der Baugrube. Zudem sei für ein Teilprojekt der Quartiersentwicklung Laurenz Carré ein Bauantrag gestellt worden.

flug_12082018-39

Köln | Sommerferien ist Reisezeit, das gilt in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie. Am Flughafen Köln Bonn verreisten 1,1 Millionen Menschen. Das übertraf die Erwartungen des Flughafens, der mit 850.000 Passagieren rechnete.

Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021 bei report-K

Am 26. September wählt Deutschland, NRW und Köln einen neuen Bundestag. report-K berichtet den ganzen Tag über die Wahl, die Wahlbeteteiligung und ab 18 Uhr aus dem Historischen Rathaus und von den Wahlpartys der Parteien in Köln. Alle Fakten und Daten deutschlandweit und Köln mit einem speziellen Fokus auf Köln und Interviews mit Kölner Spitzenpolitiker*innen im report-K-Liveticker ab 18 Uhr.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum