Kölner Wirtschaft

rheinland_raffinerie15102012

Köln | Seit März ist bekannt, dass es an einer Leitung des Unternehmens Shell in Wesseling eine Leckage gab. Shell ist ein Unternehmen das der Störfallverordnung unterliegt und damit von der Bezirksregierung Köln überwacht werden muss. Jetzt gibt es wieder eine neue Meldung, dass die Bezirksregierung neue Messstellen bei Shell in Auftrag gibt, weil man immer noch nicht weiß, wie groß die Belastung der Umwelt ist, die durch die Leckage entstand. Sechs Monate nach Bekanntwerden des Lecks. Die Bürger fragen, ob die Bezirksregierung Ihrer Aufsichtspflicht nachkommt.

douglas_15102012

Hamburg | aktualisiert | Entscheidung im Machtkampf um den Handelskonzern Douglas: Der US-Finanzinvestor Advent und die Gründerfamilie Kreke haben 50,5 Prozent des Grundkapitals hinter sich gebracht. Die Großaktionäre Oetker und Müller steigen aus und verkaufen ihre Aktien für 38 Euro pro Stück an Advent, wie aus einer Pressemitteilung von Advent und der Familie vom Montag hervorgeht. Das Übernahmeangebot gilt auch für alle noch ausstehenden Aktien. Damit endet ein monatelanges Gezerre um den Handelsriesen (Parfüm, Christ, Thalia-Bücher), der zuletzt gegen wegbrechende Gewinne zu kämpfen hatte.

Köln | Am morgigen Dienstag sind die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Auch in Köln sollen AWO-Einrichtungen betroffen sein. Die Gewerkschaft ver.di will so angesichts nahender Tarifverhandlungen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Für Notdienste soll gesorgt werden.

gaense01

Kleve | "Alternativen beim Schlachten" schreibt Lehrer Christian Wucherpfennig mit Kreide an die Tafel der Schule in Kleve. Die Schüler sollen diskutieren, wie Schweine und Rinder möglichst stressfrei getötet werden können. Sie sind angehende Bio-Bauern und lernen auf der bundesweit einzigartigen Fachschule für Ökologischen Landbau in Kleve. "Momentan gibt es in Deutschland nur zwei Ökoschulen, die andere ist in Landshut", sagt Wucherpfennig. Deswegen kommen junge Erwachsene aus der ganzen Bundesrepublik an den Niederrhein.

insight_cologne_Katrin_Petry_11102012

Köln | Unter dem Motto „Heute erleben, wie wir morgen arbeiten“gewähren am 26. Oktober 17 Kölner Unternehmen zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr im Rahmen der Büro- und Architekturnacht „Insight Cologne“ Einblick in ihre Büros. Dabei sollen organisierte Entdeckungsreisen durch insgesamt 17 ausgewählten Stationen  ganz unterschiedliche Büro- und Arbeitsplatzkonzepte den Interessierten vorgestellt werden.

Köln | Kreissparkasse Köln unterstützt Schuldnerberatungsstellen +++ Neuordnung der Zusammenarbeit zwischen DEUTZ, Bosch und Eberspächer

oekorausch_10102012

Köln | Weg vom Messestand - hinaus zu den Leuten: Noch bis 14.10.2012 findet die ehemalige Messe für Nachhaltigkeitskonzepte,„Ökorausch“ nun erstmals als Festival statt und verteilt sich weitläufig auf das Kölner Stadtgebiet. Ebenfalls neu: das Festival geht über eine ganze Woche - Report-k.de berichtete.

Initiatorin Dunja Krabaic führte report-k.de durch das Herzstück des Festivals im VHS Forum des Rautenstrauch-Joest-Museums und hat dabei eine wichtige Botschaft: Nachhaltiges Design und Spaß am Konsumieren schließlich einander nicht aus.

flughfn1642010gwings

Köln | Die Deutsche Lufthansa wird nach Informationen des "Handelsblatts" (Donnerstagausgabe) aus Führungskreisen des Unternehmens am Donnerstag bekannt geben, dass sie ihre geplante große neue Billigtochter zum Januar 2013 unter dem Markennamen Germanwings starten wird.

Fotolia_KaYann362011

Düsseldorf | An dem Aktionstag "Praxis ohne Helferin" haben sich am Mittwoch in Nordrhein-Westfalen mehrere Tausend Ärzte beteiligt. In 27 Städten schlossen die Mediziner ihre Praxen und gingen gegen die Preispolitik der Krankenkassen auf die Straße, wie Organisator Sean Monks der Nachrichtenagentur dapd sagte. Proteste gab es unter anderem in Dortmund, Köln und Düsseldorf.

Kreissparkasse_2532010

Köln | Beim größten Kommunikationswettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe wurde die Kreissparkasse Köln mit der "Auszeichnung für richtungsweisende und nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit" (ARNO) geehrt. Sie errang den zweiten Platz in der Kategorie "Publikationen" für ihren aktuellen "Jahresbericht 2011".

Düsseldorf | Der japanische Autokonzern Toyota denkt einem Zeitungsbericht zufolge über den Aufbau einer europäischen Batteriefertigung nach. Grund für die Überlegungen sei die wachsende Beliebtheit von Modellen mit Hybridantrieb in Europa. Mehr als jedes vierte Auto dieser Art wird nach Konzernangaben inzwischen dort verkauft. "Entwickelt sich die Nachfrage weiter so, müssen wir die Batterien auch in Europa produzieren", sagte Toyotas Deutschlandchef Toshiaki Yasuda dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe).

Düsseldorf | Gegen den Planänderungsantrag zur umstrittenen Kohlenmonoxid-Pipeline des Pharmakonzern Bayer haben Tausende Bürger Einwendungen eingereicht. Allein am Freitag seien der Bezirksregierung Düsseldorf knapp 22.000 Eingaben übergeben worden, teilte die Initiative Stopp-Co-Pipeline mit. Die Behörde selbst sprach von mehr als zehntausend Einwendungen, die überreicht wurden.

Köln | Offener Brief des Förderkreises Rechtsrheinisches Köln zum Kreuzbauwerk der FH Köln-Deutz +++ Fachhochschule Köln verleiht DAAD-Preis +++ „1. Kölner Karrieretag – Messe für Personal Recruiting und Fachkräfte“ am 8. November +++ Urkundenverleihung für die Sieger der „Dr. Hans Riegel-Fachpreise“ an der Uni Köln +++ Akademie för uns kölsche Sproch: Anmeldefrist für Kölsch-Seminare startet Mitte Oktober +++ Berufskolleg Deutzer Freiheit und Kölner Bank eG vereinbaren KURS-Lernpartnerschaft +++ „Marriott Career Days“ am 22. Oktober in Köln

ford_schild_2102012

Saarbrücken/Köln | Wegen mutmaßlicher Untreue und Korruption in Höhe von 2,8 Millionen Euro sind drei Mitarbeiter der Kölner Ford-Werke und ein 63 Jahre alter Geschäftsmann aus Lebach angeklagt worden. Die Saarbrücker Staatsanwaltschaft wirft dem Stahlbau-Unternehmer laut "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagausgabe) vor, die drei Angestellten von 2004 bis 2010 mit Geld- und Sachleistungen geschmiert zu haben. Im Gegenzug sollen die Männer im Alter von 46, 58 und 62 Jahren Aufträge ohne Ausschreibung erteilt haben. Unter anderem soll es bei Produktionsumstellungen in Köln und Saarlouis zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. Die Staatsanwaltschaft gehe von bis zu 300 Einzeltaten aus.

metall_fot_LEImages_2942012

Düsseldorf | Die IG Metall Nordrhein-Westfalen fordert eine Abkehr von Werkverträgen und befristeten Arbeitsverhältnissen. Eine Befragung von über 1.100 Betriebsratsvorsitzenden habe ergeben, dass 28 Prozent der Betriebe Stammarbeitskräfte durch Leiharbeiter und Werkverträge ersetzen, teilte die Gewerkschaft am Dienstag in Düsseldorf mit. Zudem setzten Arbeitgeber weiterhin in hoher Zahl auf Befristungen.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum