Kölner Wirtschaft

albertus1

Köln | Der diesjährige Preis für Hochschulkommunikation geht an die Universität zu Köln. Ausgeschrieben war er Hochschulkommunikationspreis in diesem Jahr zu dem Thema „Wissen für die Gesellschaft: Hochschulforschung aktuell vermitteln“. Der Preis für Hochschulkommunikation wird von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der Zeit Verlagsgruppe gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung vergeben.Die Kölner Bewerbung soll die Jury überzeugt haben.

kskimmobilien_06_10_17

Köln | Am heutigen Freitagnachmittag eröffnet die KSK-Immobilien – der Immobilienmarkler der Kreissparkasse Köln – sein neues Landenlokal in der Neumarkt Passage. Ab sofort können Interessierte dort, von sechs Mitarbeitern der KSK-Immobilien, für den Immobilienkauf und -verkauf, für Vermietung sowie für die Themen Gutachten, Energie und Immobilienbewertung vor Ort beraten werden.

D_Keller_08092016

Köln | Kölns Verwaltung soll um 608 Jobs aufgestockt werden – zusätzlich zu den schon fast 18.000 bestehenden. Einen entsprechenden Stellenplan legte jetzt Stadtdirektor Dr. Stephan Keller vor. Die Personalkosten betragen dann 1,01 Milliarden Euro (aktuell 990 Millionen), was gut einem Viertel des Haushalts ausmacht.

albertus1

Köln | Ein Forschungsteam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter anderem aus Cambridge/Massachusetts, Kopenhagen und Köln hat erstmals eine signifikante Konzentration von Freon-40 in einem etwa 400 Lichtjahre entfernten jungen Sternensystem nachgewiesen. Das teilt die Universität zu Köln heute mit. Als Datengrundlage dienten die hochauflösenden Aufnahmen der ALMA-Radioteleskope in der chilenischen Atacama-Wüste sowie Daten des Massenspektrometers ROSINA von der Weltraummission Rosetta.

vhs_fairtrade_29_09_17

Köln | Die dritte Kölner Fair Trade Night lockte gestern mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher, die Welt rund um den fairen Handel in der Domstadt zu entdecken. Auch die Oberbürgermeisterin Henriette Reker zeigte sich beeindruckt vom Erfolg der Veranstaltung, die bereits das dritte Jahr in Folge stattfand: „Die Fair Trade Night hat erneut gezeigt, dass fairer Handel und Nachhaltigkeit tragende Säulen der Stadt sind. Als Oberbürgermeisterin bin ich stolz, dass Köln die Auszeichnung als Hauptstadt des Fairen Handels 2017 erhalten hat. Das ist nicht zuletzt das Verdienst all der Kölnerinnen und Kölner, die sich in den letzten Jahren so tatkräftig für eine nachhaltige Entwicklung unserer Stadt eingesetzt haben.“

agentur_arbeit_CR_BAfA_PR_21122014

Köln | Im September sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum August im 2,6 Prozent oder auf 48.041. Das teilt die Agentur für Arbeit mit. Im Vergleich zum Vorjahr geht die Zahl der Arbeitslosen um 640 oder 1,3 Prozent zurück. Die Arbeitslosenquote sinkt ebenfalls im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozentpunkte und beträgt im September 8,4 Prozent, so die Agentur für Arbeit. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 159.000 auf 2,449 Millionen gesunken.Die Arbeitslosenquote beträgt in Deutschland 5,5 Prozent.

verdi_fahne_2015

Köln | Mit einer Demonstration vor dem Kreishaus in Bergheim wollen Beschäftigte der Regional-Verkehrsgesellschaft Köln (RVK) am heutigen Donnerstag auf die Gefährdung ihrer 400 Arbeitsplätze aufmerksam machen. Zu der Demonstration aufgerufen hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (verdi). Der Verkehrsausschuss des Kreistages soll dort über die Vergabe der Verkehrsleistung im Rhein-Erft-Kreis befinden, teilt verdi mit.

butlers_30_01_17

Köln | Butlers hatte zu Beginn des Jahres beim Amtsgericht in Köln Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Heute teilt das Unternehmen mit, dass die deutschlandweit 74 Filialen und der Online-Shop weiterhin erhalten bleiben. Das Insolvenzverfahren soll nun erfolgreich beendet worden sein, teilt die Einzelhandelskette in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Köln | Roswitha Stock, Chefin der Kölner Arbeitsagentur, bekommt einen neuen Stellvertreter: Sebastian Lohr ist ab dem 25. September Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Köln. Lohr arbeitet seit über zehn Jahren bei der Bundesagentur für Arbeit. Gestartet ist er 2006 im Finanzbereich des Jobcenters Dortmund. Danach folgten diverse Tätigkeiten im Controlling in der Agentur für Arbeit. 2012 wechselte er in die Regionaldirektion NRW und übernahm dort verschiedene Beratertätigkeiten. Zwischendurch war Herr Lohr ein Jahr als stellv. Geschäftsführer in der Agentur für Arbeit Iserlohn tätig.

anuga1_22_09_17

Köln | „Beim Essen und beim Geschäft solltest du nicht bescheiden sein.“ Mit diesem indischen Sprichwort eröffnete Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung Kölnmesse die gestrige Pressekonferenz zur bevorstehenden Anuga Messe vom 7 bis 11 Oktober in Köln. Rund 7.400 Anbieter aus 107 Ländern stellen auf der 34. Anuga Messe in diesem Jahr aus. „Wir haben full house und einen neuen Ausstellerrekord“, erklärt Böse. Mehr Anbieter als in den starken Vorjahresmessen 2011, 2013 und 2015. Was 1919 als Wanderausstellung zum ersten Mal durchgeführt wurde, ist seit 1951 dauerhaft in Köln zu Hause. Doch wie sieht es eigentlich in der Lebensmittelbranche aus?

UmspannwerkSpringborn_22_09_17

Köln | Das neue Umspannwerk Springborn in Köln-Mülheim ist heute nach zweijähriger Bauzeit – von der Rheinischen Netzgesellschaft (RNG), die Westnetz und die Rheinenergie – feierlich eingeweiht worden. Dir dortige Anlage übernimmt die Aufgabe des alten Umspannwerks Springborn und versorgt von nun an einen Großteil des Stadtbezirks Mülheim mit Strom. Das aus den 1960er stammende Umspannwerk entsprach nicht mehr den aktuellen Anforderungen und musste daher für rund elf Millionen Euro neugebaut werden.

HGK_Theo_Steil_16092017

Köln | Die Theo Steil GmbH Metall- und Schrottgroßhandel will in den Kölner Hafen ziehen. Geschäftsführer Christian Swatlow spricht über die Pläne, das Genehmigungsverfahren und den Grund des Umzuges. Helmut Feld, Aktionsgemeinschaft Contra Erweiterung Godorfer Hafen ist eher skeptisch und fürchtet doch noch den Ausbau des Hafens und die Zerstörung der Sürther Aue. Die Bürger sorgen sich vor Dreck, Lärm und mehr Verkehr. Report-K sprach mit dem Geschäftsführer der Theo Steil Christian Swatlow und Helmut Feld, Aktionsgemeinschaft Contra Erweiterung Godorfer Hafen.

wohnraum_1072013a

Köln | Der private Kleinvermieter. Für den Wohnungsmarkt in Deutschland hat er eine große Bedeutung, denn die Mehrzahl der Mietwohnungen liegt in der Hand von Kleinvermietern. Das ist das Ergebnis einer Studie, mit dem die Eigentümerverbände Kölner Haus- und Grundbesitzerverein sowie Haus und Grund Düsseldorf und Umgebung das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln beauftragt haben. Rund 3,9 Millionen Haushalte, also etwa neun Prozent der Bevölkerung, vermieten in Deutschland rund 15 Millionen Wohnung. Die Ergebnisse dieser Studie wurden am gestrigen Mittwoch vorgestellt, denn kurz vor der Bundestagswahl fordern die Auftraggeber von der Politik, den Mietwohnungsmarkt möglichst wenig mit gesetzlichen Vorgaben einzuschränken.

Köln | Das Jahresergebnis der Stadt Köln für 2016 sei besser ausgefallen als prognostiziert. Das teilt die Stadt Köln heute Vormittag mit. Die Erträge aus der Gewerbesteuer sollen 185,8 Millionen Euro über dem Planwert liegen und 410 Millionen Euro über dem Vorjahreswert. Mit 1,3 Milliarden Euro soll somit einen neuen Höchststand erreicht worden sein, erklärt die Stadt. Der Überschuss in Höhe von 151,1 Millionen Euro soll zur Stärkung des Eigenkapitals eingesetzt werden. Der Entwurf des Jahresabschluss 2016 wird mit dem heutigen Tag veröffentlicht und den zuständigen Gremien Finanzausschuss und Rat zur Beratung zugeleitet.

flughafenkoelnbonn2

Köln | Höhere Gebühren müssen bald die Airlines für nächtliche Passagierflüge am Köln/Bonn Flughafen zahlen. Das teilt der Flughafen heute Vormittag schriftlich mit. Ziel sei es die Airlines anzureizen, ihre Flüge aus der Nacht in den Tag zu verlagern, so der Flughafen.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum