Kölner Wirtschaft

dumont_haus_ehu_10122017

Köln | aktualisiert | Der zuletzt wegen möglicher Verkaufspläne seiner Regionalmedien in die Schlagzeilen geratene Medienkonzern DuMont, teilte seine Geschäftszahlen für 2018 mit und spricht davon Umsatz und EBITDA erneut gesteigert zu haben. In einem Interview mit dem "Handelsblatt" sagt Vorstandschef Christoph Bauer zu den Verkaufsplänen: "Wir prüfen derzeit gemeinsam mit unseren Gesellschaftern, ob wir Teile oder womöglich auch das gesamte Geschäft veräußern wollen."

screenshot_bw_ford_ehu_05042019

Köln | 3.800 Ford-Mitarbeiter sind von Kündigung bedroht. Die Bundeswehr nutzt die Gelegenheit, um mit einer Anzeige auf der Titelseite des „Express“ künftige Arbeitslose für sich zu gewinnen. Und stößt damit auf heftige Kritik der Gewerkschaften.

fibo_step_02042019

Am Donnerstag beginnt die Fitnessmesse Fibo in Köln. Am Wochenende gibt es die Publikumstage und den verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt.

Köln | Früher ging man zum Stemmen von schweren Hanteln in die Muckibude um die Ecke. Die lag auch mal im Keller und die Anstrengungen der kraftstrotzenden, meist männlichen Kraftsportler stieg dem Besucher als Schweißgeruch direkt unangenehm in die Nase. Heute sind Fitnessclubs hochmoderne und sportiv elegante Räumlichkeiten, wo man sich mit Freunden trifft oder wo man auch schon mal die Liebe fürs Leben trifft. Den gemeinsam zu trainieren macht deutlich mehr Freude, und ist auch erfolgreicher und nachhaltiger.

Köln | Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat sich heute mit dem Rathaus mit den Arbeitnehmervertretern von Ford getroffen, so eine Mitteilung der Stadt Köln.

uniklinik_30032019

Köln | Die Uniklinik Köln hat einen neuen kaufmännischen Direktor. Es ist Damian Grüttner. Er wechselt vom Universitätsklinikum Bonn nach Köln, wo er die gleiche Position inne hatte und gleichzeitig stellvertretender Vorstandsvorsitzender war.

Metropol-Aachenerstr-524-528-Bild-1

Köln | Der in Köln ansässige Softwareentwickler Odoscope zieht in das Gebäude Aachener Straße 524-528, teilte heute die Metropol Immobiliengruppe mit. Das Unternehmen mietet insgesamt 840 Quadratmeter an und will im vierten Quartal 2019 einziehen.

sparkasse_KB_27032019

Köln | Zwischen der Rudi-Conin-Straße und der Butzweilerhof-Allee wird die Aachener Landmark AG einen neuen Bürokomplex hochziehen, dem sie den Namen „kite“ verpaßte. Jetzt hat die Sparkasse Köln Bonn einen Mietvertrag über 16.000 Quadratmeter untschrieben, teilt der Investor mit. Die Sparkasse will dort einen Sparkassen-Campus für 750 Mitarbeiter entwickeln, die aus der benachbarten Adolf-Grimme-Allee umziehen sollen.

koelsch_pixabay_27032019

Köln | Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat für den heutigen Morgen ab 10 Uhr die Beschäftigten der Privat-Brauerei Heinrich Reissdorf zu einem mehrstündigen Warnstreik aufgerufen. Die Gewerkschaft sieht die Brauer im Erfolg schwimmen und fordert 6,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Die wollten mit ihrem letzten Angebot 2,4 Prozent Entgelterhöhung für dieses und 2,3 Prozent im nächsten Jahr zahlen. Die NGG spricht davon, dass dies gerade reiche die gestiegenen Lebenshaltungskosten zu decken. Bisher fanden zwei Verhandlungsrunden statt.

Köln | Die Kölner Handwerkskammer trennt sich von ihren Hauptgeschäftsführern Dr. Ortwin Weltrich und dessen Stellvertreter Peter Panzer. Es wurde ein Aufhebungsvertrag geschlossen. Nähere Informationen teilte die Körperschaft des Öffentlichen Rechts bislang dazu nicht mit.

Köln | Die Rewe Group wird nicht im Deutzer Hafen eine Zentrale errichten. Das teilte das Unternehmen heute mit. Der Platz im Deutzer Hafen reiche nicht aus. Das Unternehmen wird an seiner Strategie dezentraler Standorte in Köln festhalten.

Köln | Im Oktober wird Dorothee Schumacher ihre neue Position als kaufmännische Geschäftsführerin der Netcologne antreten. Dies entschied der Aufsichtsrat am 21. März. Neben ihr ist Timo von Lepel Geschäftsführer.

Köln | Ab Mai wird Fabian Ströter, 37, die Position des Direktors der Photokina übernehmen. Dies teilte die Koelnmesse heute mit. Er übernimmt die Position von Christoph Menke, der innerhalb der Kölner Messegesellschaft als Director Sales and Operations das Messegeschäft der DMEXCO verantworten wird.

sparkasse_step_21032019

Sparkasse Köln/Bonn will noch 2019 eine Entscheidung treffen. Gespräche mit Stadt und Politik laufen.

Köln | aktualisiert | Beim von der Sparkassen-Stiftung Wissen betriebenen Odysseum soll 2019 eine Entscheidung zur Zukunft der Einrichtung fallen. Die Reduzierung der Mittel für Stiftungen in Zeiten des belastenden Niedrigzinses sei eine bundesweite Entwicklung. Die Erwartungen an das Odysseum bei den Besucherzahlen seien nicht erfüllt worden, heißt es von der Sparkasse Köln/Bonn am Rande der Bilanzpressekonferenz. Man habe 350.000 Gäste pro Jahr erwartet, die Zahlen liegen aber derzeit bei 160.000. Es mache keinen Sinn, das Odysseum so weiterbetreiben wie bislang. Man müsse hier eine Entscheidung fällen, um die Stiftung Wissen mit ihren verschiedenen Aufgaben nicht zu gefährden. Dazu sei man aktuell im Gespräch mit der Stadt und der Politik.

Köln | In Köln zählt Ford zu den größten Arbeitgebern mit rund 18.000 Mitarbeitern. 6.000 Mitarbeiter beschäftigt der Autokonzern in Saarlouis und wenige weitere an anderen Standorten. Jetzt sollen 5.000 Stellen in Deutschland entfallen, wo und wie viele an welchem Standort ist derzeit noch unklar. Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker erklärt schriftlich ihr Unverständnis und spricht von „Enttäuschung“. Sie stehe in Kontakt mit dem Ford-Management lässt die OB über ihren Pressesprecher verlauten.

wuerst_ksk_step_14032019

Kreissparkasse konnte im Vorjahr ihre erfolgreiche Marktposition weiter stärken. Das Geschäftsjahr 2018 war von einem starken Kreditgeschäft geprägt.

Köln | Für die Kunden der Kreissparkasse Köln werden die Online-Angebote immer wichtiger. So werden knapp 60 Prozent der Privat- und 87,5 Prozent der Geschäftskonten online geführt. Die Zahl der für das Online-Banking freigeschalteten Konten ist um 7,8 Prozent auf rund 366.000 gestiegen.

karnevals

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

Kommende Woche vom 21. bis 23. Januar zu Gast am Roten Fass:

Das Porzer Dreigestirn 2020
Düxer Clowns
Große Allgemeine
Löstige Höhenhuser
Knubbelisch vum Klingelpötz
Willi Ostermann Gesellschaft
Willi und Ernst
Kölsche Kippa Köpp
Reiterkorps Jan von Werth
Bönnsche Chinese
Hetdörper Mädche un Junge
Kinder Original Kölsch Hänneschen
Große Knapsacker
Gisbert Fleumes

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---
Anzeige

Jeck_digital_report_K_2020-1

Bestellen Sie kostenlos die "jeck + digital"-Broschüre von report-K:
marketing[at]report-K.de