Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

23. NUK-Businessplan-Wettbewerb beendet

Köln | Mit einem autonom fahrenden Roboter, der die Videoproduktion automatisiert hat das Start-up Robidia aus Köln den 23. NUK-Businessplan-Wettbewerb gewonnen und kann sich über ein Preisgeld von 7.500 Euro freuen. Die Sieger des 23. Wettbewerbs wurden am gestrigen 5. November im Kölner Komed ausgezeichnet.

Den 2. Platz erreichte Audora aus NRW. Analoge Einkaufsprozesse im Handwerk können über den digitalen Marktplatz des Start-ups mit Hilfe einer Cloud-Lösung online abgewickelt werden. Den dritten Platz erreichte dynaMaze aus Köln, die eine Lösung entwickelten mit der ungenutzte Restkapazitäten von Kölner Freizeitanbietern vermarktet werden können. Am 23. NUK-Businessplan-Wettbewerb nahmen insgesamt 26 Teams teil. Die Macher des Wettbewerbs sprechen von 1.300 Unternehmen, die in 22 Jahren entstanden seien und die rund 9.000 Arbeitsplätze geschaffen haben sollen. Der 24. NUK-Businessplan-Wettbewerb wurde zeitgleich gestartet und die ersten Veranstaltungen beginnen bereits am 7. November.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

sion_CR_breitschuh

René Sion, Geschäftsführer beim Brauhaus Sion in der Altstadt, spricht im Interview über die Folgen der Krise für die Gastronomie und über eine erste Bilanz nach dem Neustart von knapp drei Wochen.

Köln | Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Köln, wird nach rund acht Jahren sein Amt aufgeben. Das teilte die Kammer gestern Nacht mit. Reichardt kündigte diesen Schritt bereits im März an. Die Aufhebung des Vertrages so die Kammer sei einvernehmlich erfolgt.

duin_handwerk_25052020

Köln | Garrelt Duin ist der Hauptgeschäftsführer der Kölner Handwerkskammer. Im Interview spricht er über die Bedeutung der Beratung für Betriebe und über das Handwerk als attraktiver Arbeitgeber auch in Zeiten von Corona.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >