Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Am Roten Fass: Das Kölner Start-up „dynAmaze“

Köln | Beim 23. NUK Businessplanwettbewerb 2019 wurden sie Dritte. Das Start-up „dynAmaze“, dass Last Minute Freizeitangebote in Köln vermitteln will. Pétur Müller und Jasper Klimas erklären die Idee hinter dem Start-up und wie ihre App funktioniert im Gespräch am roten Fass von report-K mit Andi Goral.

Der dritte Gründer ist Timo Gerth. Die drei Gründer haben sich über ihre WG kennengelernt, so geht Start-up in Köln. Köln halten sie für eine gute Stadt um zu gründen. Beim 23. NUK Businessplanwettbewerb 2019 belegten sie den dritten Platz und die Jury lobte ihren handwerklich gut gemachten Businessplan. Auch bei der Partnersuche für ihre App waren die Gründer schon sehr erfolgreich und haben in ihrer Partnerliste die Stadt Köln, den Zoo, das Schokoladenmuseum oder den Cinedom stehen, um nur einige zu nennen.

So funktioniert „dynAmaze“. Wer sich über die App oder mit seinem Browser anmeldet, der kann sich die aktuellen Freizeitangebote ansehen. Hier stellen die Partner Angebote zur Verfügung, wo sie noch Restkarten oder frei verfügbare Plätze haben, die sonst unbesetzt blieben. Für die, die sich für das Angebot interessieren gibt es Rabatte und alle Abläufe und Vorgänge werden digital abgewickelt. Das Start-up befindet sich nach Angaben der Gründer noch in der Seedphase.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

dumont_koeln

Köln/Hamburg | Die Kölner Mediengruppe DuMont verkauft die "Mitteldeutsche Zeitung" an die Bauer-Media-Group.

flug_12082018-49jpg

Köln | 5 Prozent weniger Passagiere zählte der Flughafen Köln Bonn im Jahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahlen lägen leicht über den Erwartungen, so das Management, dass mit einem Rückgang von über einer Million rechnete.

Kranhaeuser_Rheinauhafen_07062018

Köln | Die Greif & Contzen Immobilien hat den Markt für Büroimmobilien 2019 in Köln bilanziert und kommt zu dem Ergebnis, dass Köln immer noch ein nachgesuchtes Pflaster ist. Dem Markt bescheinigt das Unternehmen Solidität aber auch steigende Preise.

karnevals

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

Kommende Woche vom 21. bis 23. Januar zu Gast am Roten Fass:

Das Porzer Dreigestirn 2020
Düxer Clowns
Große Allgemeine
Löstige Höhenhuser
Knubbelisch vum Klingelpötz
Willi Ostermann Gesellschaft
Willi und Ernst
Kölsche Kippa Köpp
Reiterkorps Jan von Werth
Bönnsche Chinese
Hetdörper Mädche un Junge
Kinder Original Kölsch Hänneschen
Große Knapsacker
Gisbert Fleumes

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---
Anzeige

Jeck_digital_report_K_2020-1

Bestellen Sie kostenlos die "jeck + digital"-Broschüre von report-K:
marketing[at]report-K.de