Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Bremer Zech Group übernimmt Wefers

Die in Bremen ansässige Zechn Group hat den Zuschlag zum Erwerb wesentlicher Teile der Wefers Gebäudetechnik GmbH erhalten. Zech übernimmt unter anderem auch alle 150 Mitarbeiter des Kölner Unternehmens.

Köln | Wie der neue Eigentümer am gestrigen Dienstag bekannt gab, erfolgt die Übernahme im Rahmen eines so genannten „Asset Deals“. Neben dem kompletten Mitarbeiterstamm gehen auch ausgewählte Projekte des Kölner Dienstleisters an Zech. Die Übernahme unterliegt indes noch der kartellrechtlichen Zustimmung, hieß es dazu weiter.

Der neue Eigentümer wird die Aktivitäten der ehemaligen Wefers Gebäudetechnik GmbH in den Bereichen Heizung-, Kälte-, Lüftung-, Sanitäranlagen sowie Service und FM Unter dem Namen Wefers Technik GmbH weiterführen. Die Zech Group stärkt damit ihre Kompetenz in der technischen Gebäudeausrüstung in NRW wesentlich und baut diese gemeinsam mit der bestehenden Marke ROM Technik weiter aus. Das Kölner Unternehmen ist bereits die dritte Übernahme in diesem Sehment. Im vergangenen Jahr hatte die Zech Group bereits in 2017 Teile der insolventen ROKO-Klimatechnik GmbH & Co. KG aus Hagen und die Colonia Elektromontagen GmbH &Co. KG aus Frechen übernommen.

Die Bremer Zech Group ist eine strategische Management - Holding, unter der sechs Geschäftsbereiche mit operativ tätigen Führungsgesellschaften zusammengefasst sind. Sie ist in den Segmenten Construction, Real Estate, Hotel, Environment/Technology, Industry und International & Consulting tätig. Die Zahl der Beschäftigten liegt bei mehr als 700. Das in den 1920er Jahren gegründete Familienunternehmen Wefers TGA GmbH wurde zuletzt von Geschäftsführer André Wefers geführt. 2013 erhielt er vom Wirtschaftsclub Köln den Unternehmerpreis.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

tanteolga_ehu_14022019

Köln | Verpackungen von Lebensmitteln sind lästig und wenig umweltfreundlich. Zudem zwingen sie oft genug zum Kauf von Mengen, die man nicht braucht. Dem hat „Tante Olga“ vor drei Jahren in Sülz erfolgreich den Kampf angesagt. Jetzt wurde in Nippes die erste „Unverpackt“-Filiale eröffnet.

stat_110220193

Köln | In Köln können sich nicht nur Fahrzeuge im Stau befinden, sondern auch Gewerbeabmeldungen. Wer aktuell in Köln ein Gewerbe abmelden will und diese Abmeldung auf postalischem Weg der Stadt Köln kundgetan hat, der wartet aktuell 11 Wochen, so Stadtsprecherin Inge Schürmann. Schneller ginge es online, sagt die Stadt. Ein Leser hatte die Redaktion darauf aufmerksam gemacht.

Köln | Der Zoll hat ein Auge auf die Paket- und Kurierdienstbrache geworfen und am Freitag im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle bundesweit in diesem Sektor kontrolliert. Auch der Kölner Zoll beteiligte sich und überprüfte sechs Postverteilzentren und dort insgesamt 147 Unternehmen. Die Bilanz der Behörde zeigt, dass die Branche sich nicht an die Regeln hält.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >