Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

koeln_bonn_airport_20032014

Der Köln Bonn Airport meldet 9,5 Millionen Fluggäste in 2014

Köln | Mit 9,5 Millionen Fluggästen habe man ein Plus von vier Prozent erreicht, meldet der Kölner Airport. An Waren und Gütern wurden 753.000 Tonnen umgeschlagen. Dies bedeutet ein Plus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Tourismus sei stark gewachsen, so der Flughafen. Besonders stark die Ziele Spanien und Türkei. Im Monat August 2014 gibt man die Zahl der Touristen mit einer halben Million an. Auch der Transitverkehr habe zugenommen, also Passagiere, die am Köln Bonn Airport umsteigen, hier hofft man durch die Ansiedlung der "Eurowings" auf weitere Steigerungen. Steigende Fluggastzahlen und Fracht bedeuten auch mehr Flugbewegungen und Lärmemissionen. Und damit für die Anwohner negative Folgen. Wie der Flughafen diesen begegnen will, wird nicht erwähnt.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

gamescom2082011b

Köln | Erstmals wird die gamescom in diesem Jahr zusätzlich die Halle 1 des Kölner Messegeländes belegen. Das teilt die Kölnmesse heute mit. Der Andrang sei so groß, dass die Ausstellungsfläche nun von 193.000 auf 201.000 Quadratmetern erweitert wurde. Die Halle 1 wird zwischen dem 22. und 26. August Teil der business area und exklusiv durch Electronic Arts belegt.

rheinenergie_23_06_17

Köln | Mit ihrem Projekt „Celsius“ haben die Rheinenergie und die Stadt Köln den „Sustainable Energy Award“ der Europäischen Union (EU) gewonnen. EU-Kommissar Miguel Arias Cañete übergab den Preis am vergangenen Dienstag in Brüssel der Stadt Göteborg stellvertretend für die Teilnehmer des Projekts. Mit dem Preis zeichnet die EU Initiativen aus, die eine ökologisch nachhaltige Energiewirtschaft fördern.

kulturwirtschaftsbericht_23062017

Köln | Die 58.000 Beschäftigten der Kölner Kultur- und Kreativwirtschaft erzielen einen Jahresumsatz von rund neun Milliarden Euro. Das sei mit dem Verarbeitenden Gewerbe vergleichbar, so eine sichtlich zufriedene Stadt in der Zusammenfassung des jetzt vorgelegten, 65 Seiten starken „Neuen Datenreports zur Lage der Kultur- und Kreativwirtschaft in Köln“.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets