Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

stau_verkehrsschild_illu

Handwerkskammer Köln spricht von einem durch die Stadt "geplanten Verkehrschaos"

Köln | Die Handwerkskammer Köln kritisiert scharf die zeitgleichen Baumaßnahmen am Tunnel Kalk und der Mülheimer Brücke, spricht gar von einem "geplanten Verkehrschaos". Denn die Arbeiten am Tunnel in Kalk verzögern sich und die Mülheimer Brücke soll saniert werden. Damit und da hat die Kammer recht, kommt es auf zwei nebeneinanderliegenden Hauptverkehrsachsen gleichzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Aber bei dieser Kritik bleibt es nicht.

Seit Jahren rechnet die Handwerkskammer der Stadt Köln den wirtschaftlichen Schaden vor, den ihre Mitgliedsunternehmen durch die Stausituation in Köln haben. Die Kammer kommt im Ergebnis auf 290 Millionen Euro jährlich. Zudem kritisiert man, dass die Stadt Köln immer noch keinen neuen zentralen Verkehrsrechner angeschafft habe, mit dem durch Vernetzung der Verkehr in Köln aufeinander abgestimmt werden könne. Diesen neuen Rechner fordere man seit mehreren Jahren. Inkonsequentes Verhalten wirft man der Stadt vor, dass nicht genügend gegen Parken in der zweiten Reihe getan werde oder dass Servicefahrzeuge der Stadt Köln und städtischer Gesellschaften wie Rheinenergie, Stadtreinigung oder Stadtentwässerung nicht zu Zeiten der Rushhour eingesetzt werden.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

21092018_Deutz_Electrip

Köln | Kölns Oberbürgermeisterin hat in dieser Woche erneut den Kölner Motorenhersteller Deutz AG besucht. Dabei informierte sie sich im Rahmen der hauseigenen Eventwoche Electrip über die elektrischen Bootsantriebe der Deutz-Neuerwerbung Torqeedo.

20092018_Fahrgastunterstand_KVB_Ehrenfeld

Köln | In den vergangenen Jahren hat es im Rahmen der Neugestaltung Kölner Außenwerbung immer wieder Kritik gegeben. Nun hat die Verwaltung konrete Zahlen genannt, in welchem Maße die Stadt Köln von der Außenwerbung profitiert.

Wohngebaeude

Köln | Das Immobilienberatungsunternehmen BNP Paribas Real Estate hat am heutigen Mittwoch seinen aktuellen Wohnimmobilienbericht für Köln vorgestellt. Die weiterhin spürbare Dynamik des Marktes bringe auch Chancen für bisher nicht angesagte Viertel mit sich.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN