Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

IMM_2014_Koelnmesse

Im Januar in Köln: IMM Cologne - Internationale Leitmesse für Interior Design

Köln | Mit der IMM Cologne/Living Kitchen findet  ab dem 19. Januar  wieder die internationale Leitmesse für Interior-Design in der Kölnmesse statt. Insgesamt erwartet die Kölnmesse über 150.000 Besucher aus der ganzen Welt.

Über 1.300 Unternehmen aus 50 Ländern präsentieren sich auf der Doppelmesse mit einer breit aufgestellten Produktschau. Zwei Drittel der Aussteller kommen aus dem Ausland, wobei Italien, Dänemark, die Niederlande sowie die asiatische Region am stärksten vertreten sind. Ebenso international wie die Aussteller sind die Besucher, deren Anteil im Schnitt bei 42 Prozent liegt.

2015 wird die IMM Cologne/Living Kitchen mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 280.000 Quadratmetern das komplette Messegelände bespielen. Zu sehen gibt es über 100.000 Möbel und Einrichtungsgegenstände, gut ein Drittel davon sind Neuheiten.

Die Messe im Überblick:

Pure - Hallen 11, 10.1, 3.2, 2.2 und 1

Pure ist das Format für Designqualität. Auf dieser Fläche stehen die Marken für sich selbst - für ihr Design, ihre Philosophie, ihre Fertigungsqualität.

Global Lifestyles - Hallen 2.1, 3.1 und 4.1

Mit seinem universellen Anspruch bietet sich Global Lifestyles für Hersteller von Wohn- und Schlafraummöbeln aus dem (überwiegend ost-)europäischen und asiatischen Wirtschaftsraum als Einstiegssegment für den zentraleuropäischen Markt an.

Comfort - Hallen 6 und 10.2

Eine Produktkategorie speziell für den Bereich der gepolsterten Möbel: Hier reicht die repräsentierte Angebotspalette vom Einzelsofa über modulare Gruppen bis zur raumfüllenden, multifunktionalen Sitzgarnitur bzw. vom schlanken Lounge-Sessel über elegante Liegen bis zum medienorientierten Relax-Sessel.

Smart - Hallen 7 und 8

Smart vereint laut Veranstalter die Ansprüche jungen Wohnens an Praktikabilität und Vielseitigkeit mit einem trendkonformen Design für die Bereiche Wohnen, SB-Möbel und Schlafzimmereinrichtungen.

Sleep - Hallen 9 und 5.1

Hightech in kompakter Form: Die in diesem Segment beheimateten Matratzen- und Schlafsysteme, Boxspring- und Wasserbetten bieten innovativen Schlafkomfort, ergänzt durch dekorative Bettwaren und Accessoires - und die haben es in sich wie kaum ein anderes Möbel. Kein anderes Segment setzt so stark auf technische Innovation.

Prime - Hallen 5.1 und 10.1

Prime interpretiert die Wohnungsausstattung in behaglich-moderner, stilvoller Ästhetik und in durchgängig hochwertiger Qualität für alle Sortimentsbereiche rund um Tisch, Stuhl, Schrank und Bett.

Köln wird im Januar aber nicht nur Mittelpunkt für das Thema Einrichten, sondern auch für das Thema Küchendesign. Parallel zur IMM findet mit der Living Kitchen ein internationales Küchenevent mit fast 200 Ausstellern statt. Die dritte Ausgabe der LivingKitchen wird zu einer Leistungsschau für Küchen, wie man sie so noch nicht erlebt hat. In Köln messen sich die globalen Marktführer und stellen sich dem internationalen Wettbewerb - die Top-Liga der Küchenmöbel- und Einbaugeräteindustrie präsentiert sich im Mutterland der Einbauküche. Die Veranstaltung zeigt das Thema Küche in all seinen Facetten: An keinem anderen Ort lassen sich moderne Küchen in dieser Intensität, Tiefe und Vielfalt erleben. Neben Küchenmöbeln werden die internationalen Hersteller auch Küchengeräte, Spülen, Armaturen, veredelte Arbeitsplatten, Lichtlösungen und Accessoires vorstellen.

IMM Cologne /Living Kitchen

19.bis 25. Januar 2015
Kölnmesse

Die Kölner Möbelhänder der Möbel Meile Kölner Ringe planen ein umfangreiches Programm zur imm cologne. Zur Übersicht der Möbel Meile Kölner Ringe bei report-K >

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Köln | Wie das ifo-Institut heute mitteilte, stieg der Geschäftsklimaindex im November überraschend auf den Rekordwert von 117,5 Zählern nach 116,8 Punkten im Vormonat. Ökonomen hatten einen leichten Rückgang auf 116,6 Punkte erwartet. Diese Entwicklung kommentiert Professor Dr. Carsten Wesselmann, Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln, wie folgt:

creditreform_23_11_17

Köln | Die Deutsche Wirtschaft boomt, die Zahl der Arbeitslosen ist auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Dennoch können immer mehr Menschen in Deutschland ihre Schulden nicht bezahlen. Das zeigt der „SchuldnerAtlas 2017 – Metropolregion Köln/Bonn“. Im Oktober 2017 zählt Deutschland 6,91 Millionen überschuldete Privatpersonen – eine Schuldnerquote von 10,04 Prozent. Doch auch in den meisten Gebieten in der Metropolregion Köln/Bonn hat sich die Schuldnerquote gegenüber dem Vorjahr nur geringfügig verändert. Zudem kommt hinzu, dass in Kölner Stadtteilen in denen bereits besonders viele überschuldete Menschen wohnen, der Anteil an überschuldeten Personen weiter zunimmt.

Köln | Mehr als 20 Jahre gab es keinen Warnstreik mehr beim NRW-Lokalfunk. Von 8-10 Uhr streikten die drei Sender Radio Wuppertal, Radio Essen und Radio Köln. Die Gewerkschaften DJV und ver.di hatten die Beschäftigten dieser drei Sender zum Warnstreik aufgerufen, als erstes deutliches Signal in Richtung der Arbeitgeber.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS