Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Kreativagentur in Köln feiert 25. Geburtstag

Köln. Unternehmensberater Michael Massmeier gründete 1991 mit seinem damaligen Partner Frank Schmitz die Agenturgruppe Counterpart und hält sich 25 Jahre in Köln. In den vergangenen Jahren konzentrierte sich die Kölner Agenturgruppe auf Units Brands, Digital, Content und Public Relations. Jetzt soll zusätzlich der Fokus auf dem weiteren Ausbau des digitalen Geschäfts liegen.

Kreative Markenkommunikation hat bei der Counterpart Group viele Gesichter: Mit ihrer Plakatwerbung für Früh Kölsch prägt die Agenturgruppe, die derzeit rund 40 Mitarbeiter beschäftigt, schon seit vielen Jahren das Kölner Stadtbild und sorgt für Gesprächsstoff unter den Kölnern. Für die Kölner Abfall- und Wirtschaftsbetriebe AWB beteiligte sich die Agenturgruppe bereits kurz nach der Gründung an einer

Ausschreibung für eine Kampagne zur Abfallvermeidung und setzte sich gegen 60 andere Agenturen durch. Heute, 25 Jahre später, zählt die AWB noch immer zu den Kunden der Counterpart Group. Weitere Kölner Kunden und Referenzen sind unter anderem die Kölner Bank und Kreissparkasse Köln, Greven Medien, Köttgen Hörakustik, Art Invest, das Gerling Quartier und Sunpoint.

 

Heute arbeitet die Agentur zunehmend digital

 

Im Jubiläumsjahr baut die Counterpart Group ihr digitales Geschäft weiter aus: „In der zunehmend vernetzten Welt und dem Wandel im Umgang mit Medien und Werbung stehen wir vor der Herausforderung, die Kommunikation mit dem Kunden immer wieder neu zu überdenken. Wir entwickeln für jeden unserer Kunden eine individuelle Strategie. Dabei ist auch zielgruppenrelevantes Content Marketing ein wesentlicher Baustein, mit dem wir schon sehr lange arbeiten – heute eben nur zunehmend digital ausgerichtet“, resümiert Geschäftsleiterin Judith Dobner und ergänzt: „Trotz stetigen Wandels, unserem Standort in Köln bleiben wir natürlich.“

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Köln | Der Stadtwerke Konzern hat in seiner Aufsichtsratssitzung beschlossen Dirk Kolkmann ab dem 1. März für weitere sechs Monate als Geschäftsführer neben Dr. Dieter Steinkamp als Sprecher der Geschäftsführung im Amt zu bestätigen. Kolkmann ist gleichzeitig Arbeitsdirektor der Stadtwerke Köln.

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK) will das „Betriebliche Mobilitätsmanagement“ (BMM) in der Region voranbringen und Unternehmen über Chancen informieren. Dazu gab die IHK eine Studie in Auftrag, die schon letztes Jahr abgeschlossen war, aber erst jetzt vorgestellt wurde. Betriebe sollten sich mit Themen wie Fahrradförderung, Job-Ticket, Elektromobilität, Car-Sharing und einer Flexibilisierung von Arbeitszeiten und -orten auseinandersetzen. Zudem sieht die Studie eine Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und einen erhöhten Forschungsbedarf.

Martina_Wuerker_jobcenter_20022019

Köln | Das Jobcenter in Köln benötigte eine neue Leitung, weil deren bisheriger Geschäftsführer Olaf Wagner am 1. März die Leitung des Amtes für Personal- und Verwaltungsmanagement bei der Stadt Köln übernimmt. Die Trägerversammlung des Jobcenters Köln bestellte am 18. Februar Martina Würker zum Nachfolger von Olaf Wagner. 

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >