Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Zeitungsleser_2532013

Presserat rügt „Kölner Stadt-Anzeiger“ und „Kölnische Rundschau“

Köln | Der Presserat rügt die beiden Kölner Medien wegen „schwerer Verstöße gegen Transparenzpflichten aus den Ziffern 1 und 6 des Pressekodex“. Der Presserat ist ein eingetragener Verein, der vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Deutscher Journalisten-Verband (DJV), Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di und dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) getragen wird. Im Beschwerdeausschuss des Presserats werden Beschwerden gegen Medien auf Basis des Pressekodex bewertet.

Die Rüge für die Kölner Medien „Kölner Stadt-Anzeiger“ und „Kölnische Rundschau“ lautet wie folgt: „Die Redaktionen hatten in den Printausgaben und Online-Auftritten Pressemitteilungen für die Leser nicht nachvollziehbar gekennzeichnet (Richtlinie 1.3) und die Doppelfunktion einer Agentur nicht offengelegt (Richtlinie 6.1). Die Agentur arbeitet im Verbreitungsgebiet der Zeitungen als Pressestelle einer Kommune und gleichzeitig als Zulieferer von journalistischen Inhalten für die Redaktionen. In ihrer Funktion als Pressestelle verantwortet sie die Pressemitteilungen der Stadtverwaltung und beantwortet Medienanfragen. Als Zulieferer der Redaktionen berichtet sie zudem über diverse lokale Themen. Alle diese Beiträge wurden in gleicher Weise mit Namen bzw. dem Kürzel der Agentur gekennzeichnet. Den Lesern bleibt dadurch unklar, ob es sich bei den Artikeln um städtische Pressemitteilungen handelt, ob die Agentur in ihrer Funktion als Pressesprecher der Kommune auf redaktionelle Anfragen antwortet oder ob sie den Text im Auftrag der Redaktion erstellt hat. Eine solche Praxis gefährdet nach Ansicht des Presserats die Glaubwürdigkeit der Medien.“

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

21092018_Deutz_Electrip

Köln | Kölns Oberbürgermeisterin hat in dieser Woche erneut den Kölner Motorenhersteller Deutz AG besucht. Dabei informierte sie sich im Rahmen der hauseigenen Eventwoche Electrip über die elektrischen Bootsantriebe der Deutz-Neuerwerbung Torqeedo.

20092018_Fahrgastunterstand_KVB_Ehrenfeld

Köln | In den vergangenen Jahren hat es im Rahmen der Neugestaltung Kölner Außenwerbung immer wieder Kritik gegeben. Nun hat die Verwaltung konrete Zahlen genannt, in welchem Maße die Stadt Köln von der Außenwerbung profitiert.

Wohngebaeude

Köln | Das Immobilienberatungsunternehmen BNP Paribas Real Estate hat am heutigen Mittwoch seinen aktuellen Wohnimmobilienbericht für Köln vorgestellt. Die weiterhin spürbare Dynamik des Marktes bringe auch Chancen für bisher nicht angesagte Viertel mit sich.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN