Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

bezirksrathaus_nippes_150713klein

Foto zeigt das Nippeser Bezirksrathaus am 15. Juli 2013. Mehrere Räumlichkeiten im Nippeser Bezirksrathaus wurden vor fünf Jahren mit energiesparender Beleuchtung ausgerüstet.

Smartcity Cologne-Konferenz am 26. April

Köln | aktualisiert | Am Mittwoch, 26. April, 16:30 bis 20 Uhr, findet im Historischen Rathaus zu Köln die „Smartcity Cologne-Konferenz“ statt. Sie steht unter dem Titel „Köln mobil 2025plus“. Oberbürgermeisterin Henriette Reker lädt alle Bürger, Unternehmen in der Stadt, die Wissenschaft und Verbände ein, daran teilzunehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, sei eine Anmeldung bis 5. April 2017 erforderlich per E-Mail an KoordinationsstelleKlimaschutz@stadt-koeln.de oder per Fax an (0221) 221-6569695.

Ablauf

Über den Ablauf der „Smartcity Cologne-Konferenz“ informiert die Stadt Köln wie folgt: "Nach Grußworten von Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Andrea Blome, Dezernentin für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur der Stadt Köln, spricht der Wetterexperte Sven Plöger zum Thema „Klima und Mobilität im Wandel – jetzt handeln“. Es folgt ein Science- und Startup-Slam mit Kurzvorträgen von Existenzgründern und Ideen aus der Wissenschaft sowie ein World-Café mit Jürgen Fenske, Vorstandsvorsitzender der Kölner Verkehrs-Betriebe, Jörn Hansen, Projektleiter Elektromobilität der RheinEnergie, Bürgermeister Andreas Wolter und IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt. Die Veranstaltung schließt mit einem Fazit zur Konferenz sowie einem Ausblick zur Ergebnisverwertung von Dr. Harald Rau, Dezernent für Soziales, Integration und Umwelt der Stadt Köln."

Smartcity Cologne

SmartCity Cologne ist eine Initiative der Stadt Köln und der Rheinenergie, eine Plattform für unterschiedliche Projekte zum Klimaschutz und zur Energiewende, ins Leben gerufen 2011. Mitmachen können soll jeder: Privatleute, Unternehmen, Verbände und Initiativen.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Flugzeug_260709

Köln | Ab dem morgigen Samstag, 17. Februar 2018, verbindet die russische Airline Pobeda den Köln/Bonner Flughafen mit dem Flughafen in St. Petersburg. Zweimal wöchentlich soll die russische Hafenstadt von Köln aus, mit einer Boeing 737, angeflogen werden. Das teilt der Flughafen Köln/Bonn heute mit.

RheinEnergieLogo

Köln | Die Rheinenergie gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Laut Rheinenergie geht das aus der aktuellsten Arbeitgeberhebung von Focus und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu hevor. Bei dem Ranking sollen mehr als 127.000 Arbeitgeber-Beurteilungen ausgewertet worden sein. Auf NRW-Ebene komme das Energieversorgungsunternehmen auf Platz 5 und in der Branche „Rohstoffe, Energie, Ver- und Entsorgung“ deutschlandweit auf Platz 4. Im bundesweiten Gesamtranking belege die Rheinenergie Platz 35.

energiewald_avg_14_02_18

Köln | Im vergangenen Monat soll die zweite Ernte des Energiewaldes in Junkersdorf stattgefunden haben. Das teilt die AVG Köln heute mit. Insgesamt sollen 491 Tonnen Frischholz zusammengekommen sein. Diese werden nun in verschiedene Biomasse-Heizkraftwerke im Rheinland transportiert, um daraus umwelt- und klimafreundliche Energie zu produzieren.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN