Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

ifo-Geschäftsklimaindex steigt auf Rekordhoch - Wirtschaftskommentar der Kreissparkasse Köln

Köln | Wie das ifo-Institut heute mitteilte, stieg der Geschäftsklimaindex im November überraschend auf den Rekordwert von 117,5 Zählern nach 116,8 Punkten im Vormonat. Ökonomen hatten einen leichten Rückgang auf 116,6 Punkte erwartet. Diese Entwicklung kommentiert Professor Dr. Carsten Wesselmann, Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln, wie folgt:

Der erneute Anstieg des ifo-Index kommt nicht überraschend. Bereits das sentix-Stimmungsbarometer und die ZEW-Konjunkturerwartungen haben angedeutet, dass sich die Unternehmen in Deutschland in Hochstimmung befinden. Die konjunkturelle Zuversicht erstaunt nicht, wenn man sich vor Augen führt, dass der Konjunkturaufschwung auf einem breiten Fundament fußt. Sowohl die Entwicklung des binnen- als auch außenwirtschaftlichen Flügels lassen mit Optimismus nach vorne schauen. Es bleibt zu hoffen, dass die Politik die günstigen Bedingungen für die Umsetzung dringend notwendiger Strukturreformen nutzt, sonst könnte in der mittleren bis langen Frist der Hochstimmung schnell Katerstimmung folgen."

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Köln | Der Kölner Eventlocation-Veranstalter „KölnKongress“, der zu 51 Prozent der Stadt Köln und 49 Prozent der Kölnmesse gehört, feiert 25-jähriges Jubiläum und legt folgende Zahlen vor: In 25 Jahren kamen nach Angaben des Unternehmens 21 Millionen Gäste zu 64.000 Veranstaltungen.

digital_pixabay_14022018

Köln | Bereits zum dritten Mal hat das Prognos-Institut die Kultur- und Kreativwirtschaft von Köln und seinem Umland unter die Lupe genommen. In kaum einer anderen deutschen Metropole ist diese Branche so breit und facettenreich aufgestellt. Allerdings gibt es auch Schatten über der ansonsten so robusten Wachstumsbranche.

foodora_ehu_02122018

Köln | aktualisiert | Sie fahren bei Wind und Wetter, um leckeres Essen ins Haus zu liefern. Doch Bezahlung und Arbeitsbedingungen für die Fahrradkuriere von foodora und Deliveroo sind mies. Am Samstag demonstrierten sie in Köln ebenso wie in München, Stuttgart, Augsburg, Hamburg und Berlin mit Unterstützung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) dagegen und gegen zahlreiche Gesetzesverstöße der Arbeitgeber.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN