Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

imm_trends_2015_sessel

imm cologne: 146.000 Besucher aus 138 Ländern

Köln | Die Woche der Möbelmesse und der Passagen ist vorbei. Die Messe spricht von einem vollen Erfolg. 146.000 Besucher aus 138 Ländern kamen in die Kölner Messehallen, darunter 102.000 Fachbesucher (99.000 Fachbesucher 2013) aus dem nationalen und internationalen Handel. Auch bei den Passagen und dem Design Parcours Ehrenfeld kann man von einem vollen Erfolg sprechen.

Hunderte Menschen waren am Wochenende trotz Eis und Schnee in Ehrenfeld unterwegs, um sich über neues Design zu informieren. Auch auf der Einrichtungsmeile Kölner Ringe war lebhafter Verkehr. Für den Handel zog der Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels, Hans Strothoff, folgendes Fazit: „Die Messe war großartig und hat die Erwartungen des Handels übertroffen. Die imm/LivingKitchen ist für den Handel die wichtigste Messe der Welt“.

Die imm cologne und die LivingKitchen präsentierten sich in diesem Jahr sehr international. Von den 102.000 Fachbesuchern kamen rund 56.0000 Besucher aus Deutschland und rund 46.000 aus dem Ausland (plus 13 Prozent). Insgesamt lag der Auslandsanteil bei 45 Prozent (bezogen auf die Fachbesuchertage). Für Europa konnten Steigerungen besonders aus Spanien (plus 27 Prozent), Großbritannien (plus 20 Prozent), Italien (plus 11 Prozent) und den Niederlanden (plus 13 Prozent) verzeichnet werden. Gut entwickelt haben sich die Besucherzahlen aus Frankreich, Skandinavien und Polen und konnten damit den politisch bedingten Rückgang bei den Besuchern aus Russland kompensieren. Signifikante Steigerungen bei den Fachbesuchern gab es aus China (plus 32 Prozent) und den USA (plus 47 Prozent).

Das nächste Messedoppel
imm cologne, LivingInteriors findet statt vom: 18.-24. Januar 2016
imm cologne, LivingKitchen findet statt vom: 16.-22. Januar 2017

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

JuergenBecher_20_10_17

Köln | Jürgen Becher, langjähriger Geschäftsführer des Mietervereins Köln, geht zum 31. Oktober in den Ruhestand. Jürgen Becher war seit 1971 für den Mieterverein tätig. Zuerst als Rechtsberater, seit 1994 als Geschäftsführer leitete er dessen Geschicke. In einer Feierstunde, zu der auch Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker erschien, wurde er offiziell verabschiedet, Der Vorstandsvorsitzende Franz-Xaver Corneth soll sich für seinen jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz bedankt und ihn als “Das Gesicht des Mietervereins Köln” bezeichnet haben.

ineos_19_10_17

Köln | Das Politikheft insight von Ineos in Köln wurde mit dem Golden World Award for Excellence der International Public Relations Association (IPRA) in der Kategorie „Publications Inhouse“ ausgezeichnet. Am vergangenen Wochenende fand in der bulgarischen Hauptstadt Sofia die feierliche Verleihung statt. Der Preis wurde von Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Leiterin Unternehmenskommunikation bei Ineos in Köln, entgegengenommen.

Gruppenbild_Neuernennungen_stadtkoeln_18_10_17

Köln | Im Historischen Rathaus empfing gestern Oberbügermeisterin Henriette Reker die Wirtschaftsbotschafterinnen und Wirtschaftsbotschafter der Stadt Köln und erweiterte deren Kreis um sieben Persönlichkeiten aus Kultur und Wirtschaft. Seit 2005 unterstützen die ehrenamtlichen Wirtschaftsbotschafterinnen und Wirtschaftsbotschafter die Stadt Köln aktiv bei der internationalen Vermarktung des Wirtschaftsstandortes.

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.