Wirtschaftsnachrichten Weltwirtschaft

US-Firma Veritas will nach Deutschland expandieren

Madrid | Die US-Firma Veritas, die Kunden die Entschlüsselung ihres Erbgutes anbietet, will nach Deutschland expandieren.

"Das soll, wenn möglich, schon im kommenden Jahr geschehen", sagte der Manager Javier de Echevarria, der für Veritas das Europa-Geschäft verantwortet, der "Welt am Sonntag". Noch gibt es de Echevarria zufolge einige Fragen mit den deutschen Behörden zu klären.

In den USA sei alles etwas einfacher. Die Amerikaner hätten mehr Interesse an ihren Genen, zudem gebe es weniger Bedenken in Sachen Datenschutz. Bei der Untersuchung wird die Reihenfolge der Milliarden Basen in den DNA-Strängen bestimmt.

Die Daten sollen den Kunden Hinweise darauf geben, ob sie ein erhöhtes Risiko für Krankheiten wie Krebs oder Alzheimer besitzen. Zudem lässt sich mit den Erbgut-Informationen Ahnenforschung betreiben.

Zurück zur Rubrik Weltwirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Weltwirtschaft

New York | Die US-Börsen haben am Donnerstag nachgelassen.

Washington | Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) belässt den Leitzins weiterhin unverändert. Er bewege sich weiterhin in einer Spanne zwischen 0,0 und 0,25 Prozent, teilte die Zentralbank am Mittwochnachmittag (Ortszeit) mit.

Berlin | Hausärzte-Chef Ulrich Weigeldt hat die Pläne kritisiert, Hausärzte in den Prozess einzubinden, Geimpften und Genesenen Ausnahmen von den Corona-Regeln zu gewähren.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >