Wirtschaft Deutschland

sonne_01072015

Berlin | Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat die Bundesregierung aufgefordert, die Städte und Gemeinden bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels finanziell zu unterstützen.

baustelle_pixabay_25082018

Berlin | Einige der Verkehrsprobleme wegen der insgesamt 586 Sommerbaustellen auf deutschen Autobahnen ließen sich offenbar durch andere Arbeitszeiten verringern. Nur auf 40 von ihnen wurde auch in den Nachtstunden gearbeitet, ergab eine Anfrage der Grünen beim Verkehrsministerium von Andreas Scheuer (CSU). Nächtliche Bauarbeiten minderten die Bauzeit nach Forschungen der Bundesanstalt für Straßenwesen um durchschnittlich immerhin ein Drittel, räumte das Ministerium ein.

lkw_16062017

Berlin | Drei Monate vor Beginn der Adventszeit befürchtet die Transport- und Logistikbranche eine weitere Zunahme des Fahrermangels und damit Lieferschwierigkeiten vor Weihnachten. Das Problem sei der akute Mangel an Lkw-Fahrern, sagte Frank Huster, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV) dem Nachrichtenmagazin Focus. Aktuell fehlen bundesweit gut 45.000 Lkw-Fahrer - mit steigender Tendenz.

lufthansa_pixabay_24082018

Frankfurt/Main | Im Lufthansa-Konzern gibt es Widerstand gegen die Ungleichbehandlung von Flugbegleitern der unterschiedlichen Tochterfirmen.

Berlin | Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Niederlande um Unterstützung bei der Versorgung von schwerkranken Patienten mit Medizinalhanf gebeten. In einem Telefonat mit Spahn hat dessen Amtskollege Hugo de Jonge zugesagt, künftig bis zu 1,5 Tonnen Cannabis pro Jahr nach Deutschland zu liefern, berichtet der "Spiegel". Derzeit liegt die versprochene Liefermenge aus den Niederlanden bei 700 Kilogramm jährlich.

flixbus_pixabay_24082018

Berlin | Zwischen der Deutschen Bahn und dem Münchner Reiseunternehmen Flixmobility (Flixbus, Flixtrain) gibt es neuen Ärger. Andre Schwämmlein, Geschäftsführer von Flixmobility, erhebt Diskriminierungsvorwürfe gegen die Bahn. "Flixtrain hat fünf Züge beantragt, aber was wir bekommen haben, ist kaum wirtschaftlich zu betreiben", sagte Schwämmlein der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Samstagsausgabe).

flug_12082018-26

Berlin | Verbraucherschützer halten die Änderungen der Gepäckbestimmungen für bereits gebuchte Ryanair-Flüge für rechtswidrig. "Die Gepäckbestimmungen für bereits gebuchte Flüge zu verändern, ist aus meiner Sicht nicht rechtens", sagt Sabine Fischer-Volk, Reiserechtsexpertin der Verbraucherzentrale Brandenburg, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Nach geltendem EU-Recht müssten Fluggesellschaften Zusatzkosten für das Gepäck auf klare, transparente und eindeutige Art und Weise am Beginn jedes Buchungsvorgangs mitteilen.

drucker_pixabay_24082018

Karlsruhe | Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Zusatzgebühren für selbstausgedruckte Tickets eine Absage erteilt. Etwaige Kosten müssten bereits im Angebotspreis einkalkuliert werden, so die Urteilsbegründung, die am Freitag veröffentlicht wurde. Ein Käufer habe beim Versendungskauf nur die eigentlichen Versandkosten zu tragen, nicht aber den internen Geschäftsaufwand des Verkäufers.

Berlin | Bundesweit gibt es immer weniger Arztpraxen und Kliniken, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Die Zahl ist seit 2003 um 40 Prozent zurückgegangen - von 2.000 auf 1.200 Stellen, berichtet das ARD-Politikmagazin "Kontraste" unter Berufung auf eine Berechnung des Statistischen Bundesamtes. In einigen Regionen Deutschlands geraten demnach immer öfter Frauen in Not, weil sie keinen Arzt finden, der bei ihnen eine Abtreibung durchführt.

München | Im Zuge der angekündigten Siemens-Strategie "Vision 2020+" könnten mehr Arbeitsplätze wegfallen als bisher bekannt. 20.000 Arbeitsplätze könnten überflüssig werden, soll Siemens-Chef Joe Kaeser laut eines Berichts des "Manager Magazins" auf seiner Roadshow Anfang August in Einzelgesprächen mit mehreren Investoren gesagt haben. Siemens lehnte einen Kommentar zu diesem Bericht ab.

Mannheim | Angesichts der lange anhaltenden Trockenheit in vielen seiner Anbaugebiete erwartet der Südzucker-Konzern trotz einer nochmals vergrößerten Anbaufläche nunmehr eine kürzere Rübenkampagne als im Vorjahr. Das ist das Ergebnis aus den Gesprächen mit den Anbauerverbänden, in denen die Eckpunkte der Kampagne geplant wurden, sagte ein Südzucker-Sprecher der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe).

flug_12082018-02

Wiesbaden | Im ersten Halbjahr 2018 ist die Zahl der von deutschen Hauptverkehrsflughäfen abreisenden Passagiere gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 56,5 Millionen gestiegen. Das Passagieraufkommen ins Ausland nahm um 4,6 Prozent auf 45,2 Millionen zu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Zahl der Inlandspassagiere verringerte sich um 5,0 Prozent auf 11,3 Millionen.

kies_pixabay_22082018

Berlin | Wegen des anhaltenden Baubooms in Deutschland haben Experten vor einer Knappheit von Bausand, Kies und Naturstein gewarnt, die zu Verzögerungen von Bauprojekten führen könnte. Grund dafür sind lange Genehmigungsverfahren für die Erweiterung oder Eröffnung neuer Förderwerke, berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe). "Angesichts der ambitionierten Ziele der Bundesregierung etwa beim Wohnungsbau oder bei den geplanten Milliardenausgaben für den Straßen und Brückenbau wird es zwangsläufig zu regionalen Engpässen bei der Rohstoffversorgung kommen", sagte Susanne Funk, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe, der Zeitung.

Berlin | Aktuell nutzen 62 Prozent der Bundesbürger Online-Banking. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach nutzen davon 39 Prozent Smartphones oder Tablets beim Online-Banking.

Berlin | Trotz neuer Belastungen der Beitrags- und Steuerzahler durch das geplante Rentenpaket und eines Sozialbudgets, das auf die Billionen-Euro-Grenze zusteuert, sieht die IG Metall noch längst keine Überforderung durch den Sozialstaat. "Die Diskussion über die Kostenexplosion ist eine Gespensterdebatte", sagte das für Sozialpolitik zuständige geschäftsführende IG-Metall-Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Urban dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Weder auf dem Arbeitsmarkt noch bei der im internationalen Wettbewerb stehenden Industrie zeige sich eine Überforderung.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum