Wirtschaftsnachrichten Wirtschaft Deutschland

bitcoin_pixabay_14062021

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sieht Bitcoin-Blase

Basel | Der Chef der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), Agustin Carstens, warnt mit scharfen Worten vor der Spekulation mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen. Er sei sich sicher: "Das ist eine Blase." Er sehe zwar die Stabilität des Finanzsystems nicht in Gefahr, weil Bitcoins bislang nicht in bedeutendem Umfang von Banken gehandelt werde, allerdings sei der Bitcoin "ein Umweltdesaster".

Der Markt sei zudem "leicht zu manipulieren - Bitcoin und andere Kryptowährungen sind anfällig für Betrug", sagte Carstens dem "Spiegel". "Der Bitcoin ist nur für zwei Dinge gut - zum Spekulieren und für Lösegeldzahlungen", sagte Carstens. Es sei wichtig, die Regulierung zu verbessern.

Man müsse vor allem bei Plattformen ansetzen, "auf denen Kryptowährungen gehandelt werden". Der Chef der BIZ drängt darauf, dass Zentralbanken ihre eigenen Digitalwährungen entwickeln, dies müsse der nächste Schritt sein. "Wir wollen das Bargeld nicht abschaffen."

Es gehe darum, "die Vorteile des Bargelds für die digitale Ära" zu kopieren. "Wir wollen, dass jedes Mitglied der Gesellschaft digitales Zentralbankgeld nutzen kann."

Zurück zur Rubrik Wirtschaft Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wirtschaft Deutschland

ezb_pixa_03072021

Frankfurt/Main | Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt ihre ultralockere Geldpolitik fort. Der EZB-Rat beschloss am Donnerstag unter anderem, die Zinssätze nicht anzutasten.

Karlsruhe | Die Umweltverbände NABU und Grüne Liga prüfen eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die vorläufigen Baugenehmigungen, die der US-Autobauer Tesla in Grünheide für seine Fabrik von den zuständigen Behörden erhalten hat.

thomas_cook_pixa_18072021

Berlin | Die Entschädigungen für Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook kosten den Staat deutlich weniger als erwartet.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >