Wirtschaftsnachrichten Wirtschaft Deutschland

taxi_41220152

Roland Berger: Roboter-Taxis vielversprechende Erlösquelle für Pkw-Hersteller

Berlin | Die Unternehmensberatung Roland Berger sieht in Roboter-Taxis eine vielversprechende Erlösquelle für Pkw-Hersteller.

Wolfgang Bernhart, Senior Partner bei Roland Berger, erwartet vor allem in Großstädten Einnahmen: "Angenommen, ein Hersteller lässt 500 vollautonome Pkw in einem urbanen Zentrum fahren, die pro Tag im Schnitt 160 Kilometer zurücklegen und berechnet den Nutzern pro Kilometer 40 Cent - dann kommt er über fünf Jahre hinweg auf knapp 60 Millionen Euro Umsatz, bei geschätzten Fahrzeugkosten von 35.000 bis 40.000 Euro", sagte er dem "Focus". Roboter-Pkw würden sich aller Wahrscheinlichkeit nach zuerst in China und Singapur, dem Mittleren Osten und in den USA durchsetzen, sagte Bernhart.

Der Grund seien vor allem die unterschiedlichen Anforderungen der Regulierungsbehörden an die Hersteller. China sei überdies für den Einsatz fahrerloser Pkw prädestiniert, da heute schon knapp neun Prozent aller chinesischen Autos von vielen Menschen gemeinsam genutzt würden.

Zurück zur Rubrik Wirtschaft Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wirtschaft Deutschland

meeting04_ag

Wiesbaden | Die Zahl der Unternehmensgründungen in Deutschland geht zurück.

Gastgewerbeumsatz im April gestiegen

Wiesbaden | Das Gastgewerbe in Deutschland hat im April 2018 preisbereinigt 1,4 Prozent mehr umgesetzt als im entsprechenden Vorjahresmonat. Der Umsatz stieg nominal um 3,9 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Beherbergungsunternehmen wiesen im April 2018 real 2,8 Prozent höhere Umsätze als im Vorjahresmonat aus, obwohl die Zahl der Übernachtungen um rund zwei Prozent zurückging.

OberlandesgerichtKoeln_22032018

Köln | In einem aktuellen Urteil hat der 27. Zivilsenat des Kölner Oberlandesgerichts unter der Vorsitzenden Richterin Dr. Morawitz ein weitreichendes Urteil gesprochen. Erstmals entschied ein Berufungsgericht, dass ein Dieselfahrzeug mit Abschaltvorrichtung zurückgegeben werden und der Kaufpreis rückerstattet werden muss.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS