Wirtschaft NRW

bahn_18-02-2014-01

Düsseldorf/ Berlin  | Die Deutsche Bahn will im Rahmen ihrer Pünktlichkeits-Offensive bis 2019 knapp drei Milliarden Euro in Nordrhein-Westfalen investieren. "Wir nehmen allein in diesem Jahr rund 600 Millionen Euro in die Hand, um unsere Infrastruktur in NRW auszubauen", sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube im Gespräch mit der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe).

flughafen_dDorf

Düsseldorf | Der Düsseldorfer Flughafen ist der größte in NRW. Er meldet für 2014 einen neuen Passagierrekord. Nicht nur weit mehr als 21 Millionen Fluggäste sich gestartet und gelandet, sondern es gab auch 202.000 Flugbewegungen.

steuerhinterziehung_21122014w

Düsseldorf | Das Land Nordrhein-Westfalen hat möglicherweise erneut Kundendaten eines Schweizer Geldhauses erworben.

HenkelHrKasperRorsted_PR_henkel16112012

Berlin | Der DAX-Konzern Henkel bekräftigt seine Jahresprognose eines operativen Gewinns von 16 Prozent, obwohl der Absturz des Rubel dem Konzern schwer zusetzt. "Wir halten an unserer Prognose für 2014 fest, obwohl wir auch viel Gegenwind haben", sagte Vorstandschef Kasper Rorsted in einem Gespräch mit der "Rheinische Post" (Samstagausgabe).

Düsseldorf | Frederik Ley, bisher Leiter Finanzen/Controlling Bus in Frankfurt am Main, wird zum 1. Februar 2015 neuer Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bus Region Nordrhein-Westfalen. Ley tritt die Nachfolge von Andree Bach an, der zum 1. Dezember die Funktion des Vorsitzenden der Regionalleitung DB Regio Bus Region Nord übernommen hat.

Bochum | Die Deutsche Annington und die Gagfah, zwei der größten Immobilienkonzerne Deutschlands, wollen fusionieren. Das teilten die Unternehmen am Montag mit. "Wir wollen mit dem Zusammenschluss das führende Unternehmen auf dem deutschen Wohnungsmarkt von europäischer Dimension und mit Sitz in Nordrhein-Westfalen schaffen, das ertragsstärker und wettbewerbsfähiger ist", sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Annington, Rolf Buch.

dpfiliale15809

Köln/Frechen | Am Montag, 1. Dezember will eine Delegation von rund 60 Postangestellten aus ganz Nordrhein-Westfalen in Frechen eine Stellungnahme mit über 5.000 Unterschriften an Uwe Brinks, Chief Production Officer der Deutschen Post DHL übergeben. Darin fordern die Beschäftigten der Deutschen Post in Nordrhein-Westfalen, mit der Befristungspolitik gegenüber den Brief- und Paketzustellern und -zustellerinnen aufzuhören und ihre Kolleginnen und Kollegen dauerhaft einzustellen.

Düsseldorf | Das NRW-Innenministerium hat zusammmen mit dem Finanzministerium angekündigt, dass Steuerfahndung und Polizei bei der Bekämpfung von organisierter Wirtschaftskriminalität und Steuerhinterziehung künftig enger zusammenarbeiten werden. Dafür soll eine neu gegründete Ermittlungsgruppe der Steuerfahndung ins Landeskriminalamt einziehen. Finanzminister Norbert Walter-Borjans und Innenminister Ralf Jäger erhoffen sich davon ein schnelleres Auspüren und Überführen von Wirtschaftskriminellen.

duin_seitenblick_160813

Berlin | Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin sieht die Kohlekraftwerke trotz des geplanten Gesetzes zur Reduzierung von Emissionen nicht vor dem Aus: "Wir werden noch für einen ziemlich langen Zeitraum nicht auf die Braunkohleverstromung in Deutschland verzichten können", sagte er im Interview mit dem Sender "Phoenix".

gaense

Düsseldorf | Das NRW-Umweltministerium wird eine Stallpflicht für Geflügel anordnen. Diese Entscheidung sei am Montag bei einer telefonischen Bund-Länder-Konferenz von Seuchenexperten getroffen worden: "Wir möchten die Stallpflicht so schnell wie möglich umsetzen", sagte ein Sprecher des NRW-Umweltministeriums gegenüber der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Gemeinsam mit Ornithologen werde derzeit ermittelt, für welche Regionen in Nordrhein-Westfalen die Stallpflicht gelten soll.

Düsseldorf | Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat ihr klares "Nein" zum Fracking bekräftigt. "Ich bleibe bei dem, was ich immer gesagt habe: Solange ich in Nordrhein-Westfalen Ministerpräsidentin bin, wird es hier kein Fracking für die unkonventionelle Erdgasförderung geben", sagte sie der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe).

Köln/Düsseldorf| Die NRW-Landesregierung hat Eckpunkte zur Neuausrichtung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB) beschlossen.

verdi_streikende

Köln | Einen Tag vor der Fünften Tarifverhandlungsrunde für die 36.000 Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in NRW hat die Vereinte Dienstleistungs-Gewerkschaft (verdi) für heute, Mittwoch, 19.11.erneut zu einem ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Rund 3.000 Beschäftigte wollen sich an den Warnstreiks beteiligen, so Verdi. In Köln findet am Mittag eine zentrale Kundgebung statt.

druckerei_01_ag

Köln | Die Konjunkturlage im Rheinland hat sich bis dato nur wenig verschlechtert. Ihre weiteren Konjunkturperspektiven sehen die rund 2.400 der am jüngsten "Konjunkturbericht der rheinischen Industrie- und Handelskammern Herbst 2014" teilnehmenden Unternehmen aber nun erheblich skeptischer als zuvor.

wohnraum_1072013

Berlin | Die LEG Immobilien AG plant den Kauf weiterer Mietwohnungen im Kernmarkt Nordrhein-Westfalen. "Wir prüfen aktuell einige Opportunitäten", sagte LEG-Vorstandschef Thomas Hegel der "Welt am Sonntag". "Ob wir in diesem Jahr noch zusätzliche Ankäufe umsetzen werden, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen", so Hegel weiter.

Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021 bei report-K

Am 26. September wählt Deutschland, NRW und Köln einen neuen Bundestag. report-K berichtet den ganzen Tag über die Wahl, die Wahlbeteteiligung und ab 18 Uhr aus dem Historischen Rathaus und von den Wahlpartys der Parteien in Köln. Alle Fakten und Daten deutschlandweit und Köln mit einem speziellen Fokus auf Köln und Interviews mit Kölner Spitzenpolitiker*innen im report-K-Liveticker ab 18 Uhr.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum