Wirtschaft NRW

kuehe01winter

Krefeld | Im vergangenen Jahr sind in Nordrhein-Westfalen rund drei Millionen Tonnen Milch produziert worden. Damit sei in etwa das Vorjahresniveau erreicht worden, teilte die Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW am Donnerstag in Krefeld mit. Da die Milchpreise Ende des Jahres "deutlich gestiegen" seien, sei für die erste Jahreshälfte 2013 mit "stabilen Marktverhältnissen" zu rechnen.

Düsseldorf | aktualisiert | Die am Donnerstag begonnenen Tarifgespräche für die rund 51.000 Mediziner an kommunalen Klinken sind auf den 21. Januar vertagt worden. In der zweiten Runde soll an zwei Tagen verhandelt werden, teilten die Ärztegewerkschaft Marburger Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) nach Abschluss des rund dreistündigen Auftaktgesprächs in Düsseldorf mit.

Leverkusen | Der Bayer-Konzern hat die Bau- und Betriebsgenehmigung für eine Großanlage zur Herstellung des Kunststoff-Vorprodukts TDI in Dormagen erhalten. Die Hightech-Anlage soll eine Jahreskapazität von 300.000 Tonnen haben und gegenüber konventionellen Anlagen gleicher Kapazität bis zu 60 Prozent Energie einsparen, wie der Konzern am Montag mitteilte. Außerdem würden bis zu 80 Prozent weniger Lösungsmittel benötigt.

Düsseldorf | Das Düsseldorfer Wohnungsunternehmen LEG plant noch im ersten Halbjahr 2013 den Gang an die Börse. Das Unternehmen und seine Eigentümer, die Investmentfonds Whitehall und Perry Capital, kündigten am Montag an, die Aktie solle privaten und institutionellen Investoren angeboten und im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert werden.

Bonn | Die Telekom-Tochter T-Systems hat einen weiteren Großauftrag an Land gezogen. Die Großkundensparte des Telekommunikationskonzerns werde künftig rund 150.000 PC-Arbeitsplätze des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS betreuen, teilte das Bonner Unternehmen am Montag mit.

FlughafenDU_42011

Düsseldorf | Der Flughafen Düsseldorf hat im vergangenen Jahr einen leichten Zuwachs bei den Fluggastzahlen erzielt. Wie der Airport am Freitag mitteilte, stieg die Zahl der abfliegenden und ankommenden Passagiere um 2,4 Prozent auf 20,8 Millionen. Der Marktanteil des Flughafens legte in NRW auf 58 Prozent zu. Rund 217.000 Flugzeuge starteten und landeten am größten Flughafen des Landes.

Berlin, Hagen | aktualisiert | Der Nürnberger Unternehmer Gerhard Wöhrl übernimmt die Textilhandelskette SinnLeffers und erhöht damit die Zahl seiner Modehäuser in Deutschland deutlich. Insgesamt werde die Unternehmensgruppe damit künftig deutschlandweit 60 Modehäuser mit über 4.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro betreiben, teilte Wöhrl am Freitag in Hagen mit.

Essen | Die Führung des angeschlagenen Stahlkonzerns ThyssenKrupp muss sich bei der Hauptversammlung am 18. Januar auf heftigen Gegenwind vonseiten der Aktionäre einstellen. Nach Milliardenverlusten und Kartellrechtsverstößen wollen Aktionärsschützer dem Vorstand sowie dem Aufsichtsrat unter Chefkontrolleur Gerhard Cromme die Entlastung verweigern. Vor allem Cromme hätte früher eingreifen können und müssen, hieß es etwa in einem Antrag des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre, der am Freitag auf der Internetseite von ThyssenKrupp veröffentlicht wurde.

Düsseldorf | Renault fährt auf dem deutschen Markt im Rückwärtsgang. Wegen einer in die Jahre gekommenen Modellpalette und der Kaufzurückhaltung vieler Privatkunden musste der französische Autohersteller im vergangenen Jahr deutliche Absatzeinbußen hinnehmen. Die Zahl der verkauften Fahrzeuge der beiden Konzernmarken Renault und Dacia sank gegenüber dem Vorjahr um rund 11.000 auf 170.000, wie das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte.

Gütersloh | Christoph Mohn hat zum Jahreswechsel den Aufsichtsratsvorsitz bei Europas größtem Medienkonzern Bertelsmann übernommen. Der 47-jährige Sohn des 2009 verstorbenen Firmenpatriarchen Reinhard Mohn löste Gunter Thielen (70) ab, der nach fünf Jahren als Chefkontrolleur des Medienkonzerns aus Altersgründen aus dem Aufsichtsrat ausschied.

5euro31122010

Düsseldorf | aktualisiert | Der Preisauftrieb in Nordrhein-Westfalen hat sich im vergangenen Jahr abgeschwächt. Die Verbraucherpreise stiegen 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. 2011 hatte die Teuerungsrate bei 2,2 Prozent gelegen.

Berlin | In den ostdeutschen Ländern Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Sachsen-Anhalt haben erneuerbare Energien im bundesweiten Vergleich den mit Abstand höchsten Anteil an der Stromerzeugung. Schlusslichter sind die Stadtstaaten Berlin und Bremen sowie das Saarland und Nordrhein-Westfalen. Dies zeigt laut einer Mitteilung vom Montag eine neue Datenbank der Agentur für Erneuerbare Energien.

kamp_lintfort_volkerhartmann_dapd_19122012w

Kamp-Lintfort | "Dat war mein Leben." Bergmann Klaus Deuter sitzt auf einer Holzbank in der gelb gefliesten Kaue und schaut auf den Boden. Über seinem Kopf baumeln an langen Eisenketten Dutzende Körbe mit Arbeitskleidung der Kumpel. Im August 1979 hat Deuter in der Zeche Friedrich Heinrich in Kamp-Lintfort als Lehrling angefangen. Am Freitag (21. Dezember) ist die letzte Grubenfahrt in der Schachtanlage des heutigen Bergwerks West am Niederrhein.

Dortmund | NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) plädiert für eine Reform der Verjährungsfristen für Steuersünder und will diese durch eine Bundesratsinitiative auf den Weg bringen. "Bei uns in Deutschland entkommt ein Steuerbetrüger nicht nur der Bestrafung, wenn es ihm gelingt, lange genug unentdeckt zu bleiben, er muss dann auch nicht einmal mehr die hinterzogene Steuer nachzahlen", sagte Walter-Borjans den Dortmunder "Ruhr Nachrichten" (Montagausgabe).

hotelzimmer_stefanolunardi _Fotolia_1172012

Wiesbaden | Die Zahl der Gästeübernachtungen in Deutschland hat im Oktober 2012 mit 37,0 Millionen auf dem Niveau des Vorjahres gelegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um sechs Prozent auf 6,0 Millionen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum