Wirtschaftsnachrichten Wirtschaft NRW

Uniper-Chef will Datteln 4 im Sommer 2020 ans Netz bringen

Düsseldorf | Der Vorstandsvorsitzende des Stromproduzenten Uniper, Andreas Schierenbeck, hat sich zuversichtlich gezeigt, das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 ans Netz zu bekommen. "Für Datteln 4 haben wir bereits seit Januar 2017 eine gültige emmissionsschutzrechtliche Genehmigung. Deshalb setzen wir alles daran, dass wir das Kraftwerk im Sommer 2020 ans Netz bringen können", sagte Schierenbeck der "Rheinischen Post".

Wenn man in Deutschland "für eine zuverlässige Energieversorgung bis 2038 Kohlestrom" benötige, sollten "die modernsten Anlagen und nicht die schmutzigsten laufen". Daher mache die "Inbetriebnahme von Datteln 4 gesamtwirtschaftlich wie ökologisch Sinn: Es ist das sauberste und effiziente Steinkohlekraftwerk der Welt", so der Uniper-Chef weiter. Nach dem Willen der Kohlekommission sollte eigentlich kein neues Kohlekraftwerk mehr ans Netz, nun will die Bundesregierung eine Ausnahme machen für bereits genehmigte Blöcke.

Darüber muss das Kabinett noch beraten. Gleichwohl will auch Uniper etwas zum Kohleausstieg beitragen: "Uniper will den Kohleausstieg aktiv mitgestalten. Aber jetzt warten wir erst einmal ab, wann das Kohleausstiegsgesetz im Kabinett verabschiedet wird und wie es final aussieht. Dann können wir auch sagen, wie unser Beitrag aussehen wird", sagte Schierenbeck der "Rheinischen Post".

Zurück zur Rubrik Wirtschaft NRW

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wirtschaft NRW

soforthilfe_nrw_28032020

Köln | Am Freitag Mittag startete die NRW-Soforthilfe für Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmen. In den ersten 24 Stunden, so die Landesregierung seien 135.000 Anträge eingegangen von denen bereits 50.000 Anträge bewilligt seien.

aufzug_pixabay_27022020

Essen | Thyssenkrupp verkauft sein Aufzuggeschäft für 17,2 Milliarden Euro an ein Bieterkonsortium. Dieses bestehe aus den Investoren Advent, Cinven und der RAG-Stiftung, teilte der Konzern am Donnerstagabend mit. Der Mittelzufluss verbleibe im Unternehmen.

Stromtrasse_280620157

Düsseldorf | Uniper-Chef Andreas Schierenbeck sieht den Staat in der Pflicht, die Inbetriebnahme des umstrittenen Kraftwerks Datteln 4 gegen die Proteste der Klimaaktivisten durchzusetzen. "Es gibt einen politischen Kompromiss zum Kohleausstieg, der vielen nicht passt. Das zeichnet meist einen guten Kompromiss aus. Für mich ist nun entscheidend, ob es in Deutschland noch möglich ist, einen einmal erzielten Kompromiss auch durchzusetzen", sagte er der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe). Er habe nichts gegen Proteste und sei immer zum Dialog bereit. "Ein Problem habe ich damit, wenn der Protest ins Kriminelle abgleitet, wenn Leute unerlaubt auf Grundstücke vordringen und Mitarbeiter bedrohen, wie wir es bei RWE im Rheinischen Revier gesehen haben", so Schierenbeck.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >