Köln | Ein 62-jähriger LKW-Fahrer hat im Kreuz Bliesheim die Kontrolle über seinen Sattelzug, der mit Gefahrgut beladen war, verloren. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Autobahn A 553 war Autobahnkreuz Bliesheim war daraufhin über 13 Stunden voll gesperrt.

Die Polizei schildert den Unfall so: „Gegen 18.15 Uhr war der 62-Jährige mit seinem Sattelzug auf der BAB 61 in Richtung Venlo unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er beim Wechsel auf die BAB 553 im Kreuz Bliesheim in einer aufwärtsführenden Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Lkw kippte auf die Seite und blieb auf der Fahrbahn der BAB 553 liegen.“ Das Gefahrgut musste umgepumpt werden. Geringe Mengen des Gefahrgutes traten aus und wurden von der Feuerwehr gebunden.

Werbung

Autor: ag

Werbung