Das Pressefoto der Feuerwehr Velbert zeigt ein Fahrzeug der Retter. Das Foto ist undatiert.

Velbert | Das Wetter milde und sonnig an diesem Neujahrsmorgen. Da brach eine Gruppe Motorradfahrer auf, um ihrem Hobby zu frönen. Für einen von ihnen endete die Ausfahrt tödlich.

Der Notruf erreichte die Feuerwehr von Velbert, die von dem Unfall berichtet, um 14:54 Uhr. Die Retter berichten, dass einer der Motorradfahrer aus der Gruppe kurz vor dem Ausbauende der A44 stürzte. Ein Arzt, der zufällig an der Unfallstelle vorbeifuhr leitete umgehend Rettungsmaßnahmen ein, die aber dem Motorradfahrer nicht mehr halfen. Er verstarb an der Unfallstelle. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle bis die Polizei eintraf.

Werbung

Die anderen Motorradfahrer aus der Gruppe wurden vom Rettungsdienst und Notfallseelsorgern betreut. Die Polizei ermittelt die Unfallursache.

Werbung