Der Parlamentarische Staatssekretär im Landesverkehrsministerium, Horst Becker, geht davon aus, dass die Behelfsbrücke für die A57 bei Dormagen rechtzeitig vor Ostern fertig gestellt wird. Dann könnte die Strecke vor der Osterreisezeit wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Wegen des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens in ganz Nordrhein-Westfalen und der notwendigen Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der Behelfsstrecke bleiben aber gewisse Behinderungen des Verkehrs unvermeidlich.

[cs]

Werbung