Die AfD Politikerin Alice Weidel im Jahr 2017.

Berlin | dts | AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das bestätigte Fraktionssprecher Marcus Schmidt am Donnerstag der dts Nachrichtenagentur. Sie habe grippeähnliche Symptome und habe einen Test gemacht, hieß es.

Sie sei in häuslicher Quarantäne. Nach eigenen Angaben war die 42-Jährige zumindest bis vor Kurzem nicht gegen das Coronavirus geimpft. Noch am Mittwoch sprach Weidel von „aktuell geschürter Panikmache“ mit den Inzidenz-Werten.

Werbung

Dies diene „einzig dem Zweck, vom eklatanten gesundheitspolitischen Versagen“ abzulenken, so die AfD-Politikerin.

Werbung