Köln | Am vergangenen Samstag und Sonntag startete die Volkssitzung am Neumarkt in Köln und lockte insgesamt über 4000 Karnevalsjecke an.

Dieses Jahr wird wieder ordentlich gefeiert. Mit einem vielfältigem Programm bot zunächst die Volkssitzung tausenden Karnevalisten volkstümlichen Karneval. Neben dem Kölner Dreigestirn begrüßten die Jecken zahlreiche kölsche Musiker wie Brings, Kasalla und vielen mehr.

Werbung

Am heutigen Montag fand die zweite Mädchensitzung „Nümaats Wiever“ statt. Mit knapp 1100 kölsche Mädche, die zu den Funky Marys feierten, war die Sitzung gut besucht. „Die Stimmung ist einfach unbeschreiblich“, so Gregor Berthold, Senatspräsident der Alt-Köllen vun 1883 e.V. „Am Samstag war die Stimmung total ausgelassen, am Sonntag besuchten uns viele Familien“. So sei man entschlossen auch 2018 weitere Mädchensitzungen zu organisieren.


Kölsche Mädche tanzen und feiern mit den Funky Marys

Auch in den kommenden Wochen soll es vielversprechende Karnevalssitzungen geben. Unter anderem die Kostümsitzung „Jeck met Alt-Köllen“ am 17.2. im Maritim mit Bands wie den Domstürmern, Stattgarde etc. oder den „Paprikaball“ in der Wolkenburg am Freitag, den 25.2. mit beliebten Bands wie Kasalla und vielen mehr.

Autor: Julia Krivcun
Foto: Die Funky Marys performen bei der Volkssitzung am Neumarkt

Werbung