Start Arbeiten Karriere

Karriere

Aktuelle Karrierethemen aus Köln, NRW und Deutschland.

100.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Nürnberg | Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im April im Vergleich zum Vorjahresmonat um 100.000 auf 2,843 Millionen gesunken. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mit. Demnach sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat März...

109 neue Azubis starten bei der Kreissparkasse Köln

Köln | 109 neue Auszubildende im Alter zwischen 16 und 22 Jahren sind dieses Jahr bei der Kreissparkasse Köln ins Berufsleben gestartet. Insgesamt beschäftigt die Kreissparkasse Köln derzeit 382 Auszubildende, das entspricht einer Ausbildungsquote von 9,7 Porzent. Der Frauenanteil liegt bei gut 50 Prozent. Alexander Wüerst,...

Uni Köln belegt Platz 10 in bundesweitem Hochschulranking

Köln |  Die Universität zu Köln belegt den zehnten Platz im aktuellen Hochschul-Gesamtranking auf der Plattform "MeinProf". In das Hochschulranking werden nur Hochschulen mit insgesamt mindestens 1.000 Bewertungen einbezogen, womit diesmal 151 Hochschulen im Rennen waren. Bewertungen werden auf MeinProf.de in verschiedenen Kategorien abgegeben: Fairness,...

Bahn stellt 55 Ex-Piloten ein

Berlin | Immer mehr Ex-Piloten wollen laut eines Zeitungsberichts Lokführer bei der Deutschen Bahn werden. Seit Ende 2020 sind bei der Bahn rund 1.500 Bewerbungen aus der Luftverkehrsbranche eingegangen, schreibt die "Bild am Sonntag". Etwa 280 Job-Zusagen wurden erteilt. Darunter an 55 Ex-Piloten und 107...

Coronavirus: Arbeitgeber muss bei Betriebsschließung Lohn zahlen

Berlin | Wenn Behörden wegen des Coronavirus Betriebsschließungen veranlassen, müssen Arbeitgeber den Beschäftigten ihren Lohn weiterzahlen. Das bestätigte das Bundesarbeitsministerium (BMAS) auf Anfrage des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwoch). "Kann der Arbeitgeber bei Auftreten des Coronavirus aufgrund einer behördlichen Anordnung des Infektionsschutzes Arbeitnehmer nicht beschäftigen, werden diese...

Ausgaben für Eingliederungshilfe gestiegen

Wiesbaden | Im Jahr 2017 sind in Deutschland 17,2 Milliarden Euro für die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach dem sechsten Kapitel SGB XII ausgegeben worden. Das entsprach einer Steigerung um 4,4 Prozent gegenüber 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. In die Hilfe...

Mittelstand für Erhöhung der Minijob-Verdienstgrenzen

Berlin | Deutschlands größter Mittelstandsverband ist gegen eine Abschaffung von Minijobs. "Wer jetzt Minijobs einschränken will, setzt die wirtschaftliche Erholung und damit Arbeitsplätze aufs Spiel", sagte Markus Jerger, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). "Minijobs sind sogar derzeit wichtiger...

Arbeitsagentur Köln: Wegen Personalversammlung am 31. Mai geschlossen

Köln | Am Mittwoch, den 31. Mai 2017, bleibt die Agentur für Arbeit Köln wegen einer Personalversammlung für den Publikumsverkehr geschlossen. Davon nicht betroffen sind vereinbarte Beratungstermine. Geschlossen bleiben die Hauptagentur an der Luxemburger Straße 121 und die Geschäftsstellen Mülheim und Porz sowie das Berufsinformationszentrum...

Flüchtlinge bemühen sich vermehrt um Anerkennung von Berufsabschlüssen

Berlin | Die Zahl der Flüchtlinge, die sich im Hinblick auf die Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Berufs- und Bildungsabschlüsse beraten lassen, ist sprunghaft gestiegen. Das berichtet die "Welt". Demnach lag der Anteil Geflüchteter an den Beratenen des Netzwerks "Integration durch Qualifizierung" im Zeitraum...

Bundesverwaltungsamt: Öffentlicher Dienst vor Personalnotstand

Berlin | Auf den öffentlichen Dienst kommt in den kommenden Jahren ein massiver Personalnotstand zu. Grund seien Pensionierungen in der Generation der sogenannten Babyboomer: Es sei klar vorhersehbar, dass die öffentliche Verwaltung schrumpfen werde, sagte der Präsident des Bundesverwaltungsamtes (BVA), Christoph Verenkotte, den Zeitungen...