Digitalpakt Schule: Gelder werden – auch aus NRW – nicht abgerufen

Berlin | Der Digitalpakt kommt noch immer nicht in den Schulen an: Von den insgesamt 6,5 Milliarden Euro des Bundes waren bis Ende Juni 2021 erst 851 Millionen abgeflossen - also ein gutes Achtel. Das zeigt der Bericht der Länder an den Bund zum Stichtag...

Lage am Arbeitsmarkt deutschlandweit erneut deutlich verbessert

Nürnberg | Die Arbeitslosenzahl in Deutschland ist im August erneut deutlich gesunken. Insgesamt waren in der Bundesrepublik 2,578 Millionen Personen arbeitslos gemeldet und damit 377.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Gegenüber dem Vormonat...

Bildungs-Verband fordert weitere Corona-Maßnahmen an Schulen

Berlin | Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) warnt vor einer Corona-Durchseuchung in den Schulen und pocht darauf, Schutzmaßnahmen für Schüler je nach Höhe der Inzidenz auszubauen. "Statt Infektionen hinzunehmen oder zu verharmlosen, müssen bei stärkerem Infektionsgeschehen unter Kindern und Jugendlichen auch mehr Schutzmaßnahmen...

Hohe Corona-Inzidenzen zum Schulstart – NRW meldet Verdreifachung

Berlin | Das Ende der Sommerferien geht mit zunehmenden Coronainfektionen einher. In Bundesländern wie Hamburg, Berlin und Schleswig-Holstein, wo die Schule bereits begonnen hat, stiegen die Fallzahlen stärker, berichtet der "Spiegel". Betroffen sind besonders Kinder und Jugendliche, von denen bislang nur wenige geimpft werden...

Mittelstand für Erhöhung der Minijob-Verdienstgrenzen

Berlin | Deutschlands größter Mittelstandsverband ist gegen eine Abschaffung von Minijobs. "Wer jetzt Minijobs einschränken will, setzt die wirtschaftliche Erholung und damit Arbeitsplätze aufs Spiel", sagte Markus Jerger, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). "Minijobs sind sogar derzeit wichtiger...

Gewerkschaften widersprechen Arbeitgebern bei Arbeitsagentur

Berlin | Gewerkschaften und Arbeitgeber streiten um Weiterbildung und Qualifizierung bei der Bundesagentur für Arbeit. Der Vorschlag, die BA noch stärker zur Weiterbildungsagentur umzubauen, "muss in Koalitionsverhandlungen unbedingt aufgegriffen und mit Leben gefüllt werden", sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitagausgabe). Hoffmann...

Historischer Rückgang der Zahl neuer Ausbildungsverträge in Deutschland

Wiesbaden | Die Coronakrise hat zu einem bislang einzigartigen Rückgang der Zahl neuer Ausbildungsverträge geführt. Insgesamt schlossen im Jahr 2020 nur 465.700 Personen in Deutschland einen Vertrag in der dualen Berufsausbildung ab, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Das waren 47.600 oder...

Weniger Studenten bekommen BAföG – Volumen steigt aber

Wiesbaden | Im Jahr 2020 haben weniger Menschen Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bezogen. Demnach erhielten 639.000 Personen BAföG, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Das waren 41.000 Personen oder 6,0 Prozent weniger als im Vorjahr. Zugleich stiegen die Ausgaben für BAföG-Leistungen um...

OVG NRW: Katholiken haben Vorrang bei Einschulung an katholischen Grundschulen

Köln/Münster | Bekenntnisangehörige Kinder haben einen Vorrang beim Zugang zu Bekenntnisschulen. Das stellte der 19. Senat des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) am 3. August fest. Das Urteil ist rechtskräftig. Die Beschwerde führten die Eltern eines Jungen aus Datteln. Der wollte zum...

135 Schulen in NRW durch Unwetterkatastrophe in Mitleidenschaft gezogen

Köln | An 135 Schulen in NRW gibt es kleinere oder größere Schäden nach den Starkregenereignissen am 14. und 15. Juli. 16 Schulen sind so stark betroffen, dass die Ministerien für Schule und Bildung und für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW...