Köln | Der Grand-Prix-Aufgalopp auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch wurde von einem Außenseiter gewonnen. Die Rennen wurden live übertragen.

Traditionell startet die Kölner Rennbahn am Ostermontag in die Saison, nur dieses Mal im Livestream. Den Grand-Prix-Aufgalopp über 2.100 Meter gewann der 14,3:1-Außenseiter Adrian unter Jockey Lukas Delozier. Das Pferd von Henk Grewe trainiert. Das Preisgeld betrug 15.000 Euro. Der nächste Renntag ist am 18. April mit dem Gruppe 2-Rennen und mit 44.000 Euro dotierten Carl Jaspers Preis über 2.400 Meter.

Werbung

Autor: red

Werbung