"Ich bin der Präsident aller Mauretanier", sagte Aziz auf einer Pressekonferenz in Nouakchott. Nach Berichten der staatlichen mauretanischen Nachrichtenagentur AMI soll Aziz ersten Ergebnissen zufolge 52,5 Prozent der Stimmen erhalten haben. Ein Sprecher des wichtigsten Oppositionskandidaten Messaoud Ould Boulkheir hingegen bezeichnete die Wahl als "betrügerisch". Mauretanien liegt im Nordwesten Afrikas und wird seit einem Militärputsch im August 2008 von einer Militärdiktatur unter General Aziz regiert.

[dts]

Werbung