In den Nächten vom 17. bis zum 21. Mai, jeweils von 20 bis 7 Uhr, führt die Deutsche Bahn  vorbereitende Arbeiten für den Neubau der Eisenbahnüberführung in Hürth-Fischenich durch. In diesen Nächten gilt für die Linien zwischen Köln und Euskirchen daher ein Sonderfahrplan. Reisende werden durch Aushänge und Lautsprecheransagen in den Zügen und auf den Bahnsteigen informiert. Durch die Bauarbeiten kommt es zu Fahrzeitverlängerungen.

[cs]

Werbung