Symbolbild Polizei

Köln/Pulheim | Ein Auto wird auf Höhe der Tankstelle Anemonenweg in Pulheim auf der Venloer Straße mit Flaschen beworfen als der 18-jährige Pulheimer mit seinem 21-jährigen Beifahrer Richtung Köln unterwegs ist. Jetzt ermittelt die Polizei des Rhein-Erft-Kreises.

Der Vorfall ereignete sich gegen 3.05 Uhr vor einer Bushaltestelle. Dort sollen sich 4 Männer befunden haben. Diese sollen mit einer Glasflasche auf den Pkw des jungen Pulheimers geworfen haben. Die Windschutzscheibe des Pkw sei beim Aufprall der Glasflasche zersplittert.

Der 18-Jährige stoppte seinen Pkw und rief über den Notruf die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass an der Windschutzscheibe zwei Einschläge zu sehen seien. Splitter drangen ins Wageninnere ein. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden nicht verletzt. Von den vier jungen Männern von der Bushaltestelle fehlt jede Spur. Zeugen werden gebeten sich unter  02271 81-0 bei der Polizei zu melden.