Köln | Eine 23-jährige Autofahrerin fuhr in der Samstagnacht auf dem Hohenzollernring auf einen VW-Bully der Polizei auf. Der Unfall ereignete sich gegen 3:30 Uhr. Sieben Menschen wurden verletzt.

Der Fahrer des Polizeibully wollte am Rudolfplatz links auf die Platzfläche abbiegen und hatte nach eigenen Angaben korrekt den Blinker gesetzt. Auf diesen Wagen fuhr die junge Fahrerin auf. In dem Fahrzeug befanden sich insgesamt fünf Polizisten, ein Mitarbeiter des Ordnungsamts der Stadt Köln und ein Rechtsreferendar der Staatsanwaltschaft Köln. Alle sieben Personen wurden leicht verletzt.

Werbung

Die Beamten führten bei der Autofahrerin einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis: 1,6 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Autor: ag

Werbung