Köln |  Würden Sie ihre Musikinstrumente in einem Baumarkt kaufen? Nein, sicherlich würden Sie eine Musikalienhandlung aufsuchen, und dort nach einem wohl gestimmten Instrument Ausschau halten. Nicht so die drei Männer der „Blue Man Group“, die machten in Köln Zollstock den dortigen „toom Baumarkt“ unsicher und performten mit ihrem Röhreninstrument aus weiß lackierten Abflussröhren und schauten sich nach neuen klanglichen Dimensionen im Sortiment um.

Normalerweise treten die blauen Herren derzeit im blauen Zelt des Musical Dome auf und begeistern dort seit Tagen das Kölner Publikum mit ihrer einmaligen Performance. [report-K berichtete von der Premiere in Köln > ] Blue Man Captain Adam Erdossy und der Resident Musical Director Nils Westermann begleiteten die drei Künstler, als diese in Zollstock auf ihrer „Drumbone“ musizierten, sehr zur Freude derer, die im Markt gerade Zementmörtel, Schaufel oder Farbe kauften. Die „Blue Man Group“ startete in den 1980er Jahren in der New Yorker Underground Kunstszene. 1987 entwickelten Matt Goldman, Phil Stanton und Chris Wink die Ur-Idee und pflanzten sie in die Welt. Heute sind die Blauen Männer ein Phänomen und aus den drei ursprünglichen Blauen Männern wurden viele. Wer die Show der „Blue Man Group“ aktuell in Köln sehen will, der kann diese noch bis 31. Dezember im Musical Dome erleben.

Werbung

[infobox]

„Blue Man Group“ auf Welt-Tournee

11.12.2018 – 31.12.2018
Köln, Musical Dome

03.01.2019 – 06.01.2019
Essen, Colosseum Theater

09.01.2019 – 13.01.2019
Bremen, Musical Theater

16.01.2019 – 27.01.2019
München, Deutsches Theater

14.02.2019 – 17.02.2019
Graz, Stadthalle

07.03.2019 – 10.03.2019
Linz, TIPS Arena

04.04.2019 – 07.04.2019
Leipzig, Arena

16.04.2019 – 21.04.2019
Frankfurt, Alte Oper

[/infobox]

Autor: ag | Foto: Thomas Brill/PR
Foto: Die „Blue Man Group“ performt in einem Baumarkt in Köln Zollstock. | Foto: Thomas Brill/PR

Werbung