Die heute 40-jährige Frau chinesischer Abstammung führte zusammen mit ihrem geschiedenen Ehemann ein chinesisches Restaurant. Am 14. Juli 2010 verließ Frau Xuan die Wohnung und hinterließ Ehemann und Tochter lediglich ein Zettel mit der Aufschrift, dass sie "für 10 Tage im Urlaub" sei. Durch den Ehemann wurde am 29. Juli 2010 Vermisstenanzeige bei der Polizei Rhein-Erft-Kreis erstattet. Da ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde Ende 2010 bei der Polizei Köln eine Mordkommission gebildet. Die Hintergründe des Verschwindens der Asiatin konnten jedoch bislang nicht geklärt werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen. Im Antreffungsfall bittet die Kölner Polizei Zeugen die Notrufnummer "110" zu wählen.

[ag, ots]

Werbung
Werbung