Köln | Zwischen dem 29. Juli und dem 6. August findet in den MMC Film und TV Studios in Köln das Cinema Sumeet 2016 statt. Eine Kombination aus Workshop-Konferenz und Indie-Film-Happening. Die bundesweit einmalige Veranstaltung richtet sich an Profis, Studierende und begeisterte Amateure aus der ganzen Welt, die sich für den Film und das Filmemachen interessieren.

Ablauf des Cinema Sumeet 2016

Das Cinema Sumeet 2016 besteht aus zwei Bereichen, die Theorie und Praxis kombinieren. Die ersten drei Tagen der Veranstaltung werden vom Neuen Kölner Filmhaus ausgerichtet. In dem Rahmen findet das FilmerCamp statt, bei dem die Teilnehmer die Möglichkeit bekommen verschiedene Workshops zu besuchen. Im zweiten Teil wird das Erlernte im KinoKabaret umgesetzt. Das KinoKabaret ist eine internationale Bewegung, die seit der Gründung 1999 in Montreal in rund 150 Städten weltweit vertreten ist. In diesem Jahr schließt sich auch Köln dieser Bewegung an. Die Teilnehmer der Veranstaltung konzipieren, drehen und schneiden Kurzfilme und stellen sie anschließend bei einer Premiere der Öffentlichkeit vor. Dafür steht ihnen bei der MMC ein Studio, eine Greenbox, professionelle Produktionstechnik, diverse Seminar-und Workshop-Räume sowie ein Premierensaal zur Verfügung.

Werbung

Autor: Lisa Oster

Werbung