Köln | Auf dem Gelände der Sport- und Erholungsanlage Fühlinger See sowie auf einigen Straßen wird vom 2. bis 4. September das „Cologne Triathlon Weekend“ im Rahmen des Kölner Sportjahres 2016 ausgetragen. Rund 4.000 Teilnehmende darunter Kinder, Feuerwehrmänner und -frauen, Aktive aus dem Breiten- und Spitzensport sowie internationale Topathleten stellen sich den drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen in einem Wettbewerb.

Für mehr Sicherheit soll die Radstrecke verändert worden sein. Am Samstag, 9 bis 17 Uhr, und am Sonntag, 7 bis 19 Uhr, werden Halteverbotszonen und Straßensperrungen eingerichtet. Erstmalig werde die nördliche Radstrecke über die komplette Industriestraße geführt. So werden die Ortschaften im Kölner Norden entlastet und die Teilnehmenden fahren auf gut asphaltierten Wegen. Auch der Zieleinlauf sei neu geregelt. Die Teilnehmenden laufen am Rheinboulevard vorbei bis zum Kennedy-Ufer, auf der Grünfläche am Rheinpark Pavillon ‚The View‘ befindet sich der Zieleinlauf.

Werbung

Schon am Donnerstag, 1. September, startet die Triathlon-Messe am Fühlinger See und stimmt mit Rahmenprogramm auf das „Carglass Cologne Triathlon Weekend“ ein. Am Freitag, 2. September, starten die „CologneKids“ ab 17 Uhr den TriathlonAuftakt mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren.

Besuchern der Freizeit- und Erholungsanlage Fühlinger See wird empfohlen, an den Veranstaltungstagen die Parkplätze P4 und P5 zu nutzen. Zudem ist am Freitag, 2. September, bis Sonntag, 4. September, von 15 bis 20 Uhr, eine „Triathlon-Hotline“ geschaltet: 0221-7093015. 

Autor: ib

Werbung