Köln | Die Commerzbank Köln hat 46 neue Auszubildende eingestellt. Zwei von ihnen machen eine Berufsausbildung als Kaufleute für Bürokommunikation, zwei der Auszubildenden gehören zur Mittelstandsbank, die seit einigen Jahren junge Bankkaufleute speziell für das Firmenkundengeschäft ausbildet. Zwei weitere Auszubildende machen neben der Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann ergänzend einen dualen Studiengang. Das ist durch die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Berufsakademien möglich.

Bundesweit begannen mehr als 800 Auszubildende ihren beruflichen Werdegang bei der Commerzbank. Insgesamt hatten sich deutschlandweit über 28 000 Realschüler und Abiturienten für einen Ausbildungsplatz oder ein duales Studium bei der Commerzbank beworben. Die Ausbildungsquote der Bank liegt nach eigenen Angaben bei sieben Prozent. Schwerpunkt ist weiterhin die klassische Bankausbildung im Privat- oder Firmenkundengeschäft. Darüber hinaus bietet die Bank zehn IHK-Berufsbilder und duale Studiengänge an.

Werbung

In einem ersten Schritt sollen die Nachwuchskräfte das Qualifizierungskonzept der Commerzbank kennenlernen, werden mit den IT-Systemen der Bank vertraut gemacht und haben Gelegenheit, sich kennenzulernen. Für den Zeitraum ihrer Ausbildung erhalten die Azubis einen eigenen Laptop, insbesondere um auf von der Bank zur Verfügung gestellte interaktive Lernformate zugreifen zu können.

Für Schulabgänger, die an einer Ausbildung in der Commerzbank interessiert sind, hat die Bank ein spezielles Angebot. Auf der Online-Plattform www.probier-dich-aus.de  können Interessierte in einer virtuellen Filiale erste Eindrücke von den Abläufen am Arbeitsplatz Bank gewinnen und übernehmen dabei unterschiedliche Aufgaben.  Im Anschluss an den interaktiven Filialbesuch erhalten die Teilnehmer ein kurzes Feedback, das die Entscheidung für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz in der Commerzbank unterstützen soll.

Autor: dd | Foto: Commerzbank AG
Foto: Harald Mars (vorne links), Ausbildungsleiter und Ludger Hunke (vorne rechts), Mitglied der Geschäftsleitung zusammen mit den 46 neu eingestellten Azubis.

Werbung