Köln | Bernhard Conin, 67, verabschiedet sich in Richtung Ruhestand, auch wenn er noch bis Mai 2022 Geschäftsführer der Koelncongress GmbH bleibt. Zum 1. September übergibt er aber die Geschäftsführung der KoelnKongress Gastronomie GmbH an den bisherigen Geschäftsbereichsleiter Stephan Förster, 43.

Die KoelnKongress Gastronomie GmbH ist ein Tochterunternehmen von KoelnCongress und der Koelnmesse. Diese wurde 2016 gegründet und übernahm 2019 am Tanzbrunnen Köln mit Theater am Tanzbrunnen, Rheinterrassen und dem km 689 Cologne Beach Club alle gastronomischen Dienstleistungen Indoor und Outdoor.

Werbung

Stephan Förster ist gelernter Koch und Diplom-Kaufmann. Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse: „Wir danken Bernhard Conin, der mit hohem Engagement und seiner langjährigen Erfahrung im Veranstaltungsgeschäft die Geschicke der KölnKongress Gastronomie GmbH optimal geleitet hat. Sein umfassendes Know-how und die zahlreichen Synergien zwischen Veranstaltungsvermarktung und Gastronomie haben sich positiv auf unsere Kunden und Gäste in Gürzenich und Tanzbrunnen ausgewirkt.“

Autor: red

Werbung