Seit Anfang Oktober präsentiert sich report-K, die Internetzeitung von Köln, in einem neuen Look & Feel. Bessere Übersichtlichkeit und vor allem optimierte Darstellung auf Smartphones sind der Fokus des Refresh und nach den ersten Feedbacks durch Sie, liebe Leser*innen, wohl auch ganz gut gelungen.

Seit 2003 informiert report-K die Kölner*innen über das, was die Stadt und die Stadtgesellschaft aktuell bewegt und über die wichtigsten Nachrichten aus Deutschland und der Welt. Und das völlig kostenlos, denn Medienvielfalt und Medienzugang für viele sind wichtig.

Werbung

Zur Usability nach dem Refresh von report-K: Ganz oben finden Sie die aktuellen Top-Themen. Wenn Sie herunterscrollen oder auf Ihrem Smartphone nach unten wischen, finden Sie die einzelnen Rubriken von Köln, Kultur bis zu Karneval, um nur einige zu nennen, die ständig um Top-Stories ergänzt und aktualisiert werden. Nicht alle dieser Stories werden immer ganz oben zu finden sein, ein herunterscrollen und Blick in die Rubriken kann sich also lohnen.

Regelmäßig werden auch der Twitter-Kanal und der Facebook-Kanal Up to Ddate gehalten, die einfachste Art und Weise über die wichtigsten Kölner Themen gut und umfassen informiert zu sein. Und im Videobereich lohnt sich ein Abo auf dem YouTube-Kanal von report-K.

Sie haben ein Köln-Thema? Dann schreiben Sie der Redaktion über redaktion@report-K.de oder geben Sie uns ein Feedback zu unseren Stories oder dem neuen Look&Feel von report-K.

Danke für Ihr Vertrauen sagt die Redaktion von report-K.

Werbung