Datteln | Im nordrhein-westfälischen Datteln sind am Sonntagabend vier Menschen gestorben, als ein Auto von einer Kanalbrücke ins Wasser gestürzt ist. Wie die „Recklinghäuser Zeitung“ berichtet, handelt es sich bei den Toten um vier Senioren, zwei Männer und zwei Frauen. Bis zum späten Sonntagabend konnten drei der vier Leichen geborgen werden.

Die Bergung der vierten Leiche gestaltete sich schwierig, weshalb die Feuerwehr den Angaben zufolge das Auto mit Aufschwimmkörpern an die Wasseroberfläche bringen und per Kran bergen lassen wollte. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, wird noch ermittelt.

Werbung

Autor: dts

Werbung