Das Pressefoto zeigt das EM-Maskottchen Albärt vor dem Flughafengebäude des Köln Bonn Airport. | Foto: Flughafen Köln Bonn

Köln | Ein Gewinner der UEFA Euro 2024 dürfte in Köln schon vor dem Beginn der Europameisterschaft feststehen: Der Flughafen Köln Bonn. Denn der kann auf der Habenseite 160 zusätzliche Passagierflüge und rund 30.000 Fluggäste mehr verbuchen. Die Fußballteams von Ungarn, Schottland und England sollen in Köln Bonn landen.

Für alle Passagiere, die mit der Europameisterschaft nicht so viel zu tun haben, wird dennoch deutlich, dass sie sich in einer Gastgeberstadt befinden. Denn die EM wird unübersehbar sein. So flackern auf den Bildschirmen des Airport Köln Bonn die EM UEFA Animationen und machen Werbung für die Veranstaltung. Flaggen werden aufgezogen und im Terminal 1 haben die Verantwortlichen eine 3,5 Meter hohe Nachbildung des EM-Pokals aufgebaut. Selfies erwünscht. Und auch auf dem Vorfeld wird das EM-Design zu sehen sein. Die Fußballfans werden in einem Elektrobus in der Gestaltung der Heim-EM geshuttelt.