D-Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Deutschland bei report-K zu den Themen Gesellschaft, Wetter, Kriminalität und Panorama

NRW: Ausbau des Stipendienwesens befürwortet

Die Initiative des nordrhein-westfälischen Innovationsministers Prof. Andreas Pinkwart für einen Ausbau des Stipendienwesens in Deutschland ist heute in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern auf Zustimmung gestoßen. „Mit der Einrichtung einer Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz Nordrhein-Westfalens ist die GWK unserem Vorschlag gefolgt....

NRW: Ökolandbau soll gestärkt werden

Der Markt für ökologisch erzeugte Lebensmittel wächst kontinuierlich, in einigen Bereichen kommt es bereits zu Lieferengpässen, so dass immer mehr Ökoprodukte aus dem Ausland importiert werden. Damit die Landwirte in Nordrhein-Westfalen die Chancen dieses Wachstumsmarktes besser nutzen können, hat Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg mit den...

NRW: Zentrum für Türkeistudien- Konflikt beigelegt

Die Anwälte beider Seiten sind beauftragt, die Details zu klären. Bis zu diesem Zeitpunkt wird Prof. Sen freigestellt, um die Aufbauarbeit für die geplante deutsch-türkische Universität in Izmir zu leisten. Dies teilten Integrationsminister Armin Laschet als Kuratoriumsvorsitzender, Dr. Fritz Schaumann als Vorstandsvorsitzender und Prof....

NRW: Zweite Runde im Rückkehrerprogramm gestartet

Die aktuelle Ausschreibung des Rückkehrerprogramms richtete sich ausschließlich an Nanowissenschaftler. Das Rückkehrerprogramm eröffnet jährlich vier Wissenschaftlern die Möglichkeit, eine eigene Nachwuchsgruppe an einer nordrhein-westfälischen Universität ihrer Wahl aufzubauen.Den vier Nachwuchsgruppen stellt das Innovationsministerium dazu über fünf Jahre jeweils 1,25 Millionen Euro zur Verfügung.„Ein Forschungsaufenthalt...

NRW: Jobcenter-Modell abgelehnt

„Der heutige Beschluss der Arbeits- und Sozialministerkonferenz ist eine gute Entscheidung für alle Langzeitarbeitlosen. Ich bin sehr froh, dass das von Bundesarbeitsminister Scholz favorisierte Modell der Kooperativen Jobcenter einstimmig abgelehnt worden ist. Stattdessen stimmen alle Bundesländer für eine Verfassungsänderung, damit die jetzige Mischverwaltung der...

NRW: Blutspenden werden gebraucht + Jugendliche als Ehrenamtler bei Jugendfreizeiten

EM verstärkt alljährlichen Blutkonserven-Mangel im Sommer „Während der Fußball-Europameisterschaft feiern die Menschen, dasgehört dazu. Doch hat das EM-Fieber leider auch das bekannte Blutspende-Sommerloch vergrößert“, sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in Düsseldorf. „Einzelne Kliniken haben bereits mitgeteilt, ‚blutleer’ zu sein.“ Schönes Wetter und Ferienzeit sorgen alljährlich für...

NRW: 63 Prozent der Schulen arbeiten mit Unternehmen zusammen

Höchster Zuwachs bei Gesamtschulen Von den Partnerschaften zwischen Unternehmen und Schulen profitieren beide Seiten, sind die Ministerinnen überzeugt: „Wir werden den sich abzeichnenden Fachkräftemangel in den Unternehmen nur dann bewältigen können, wenn Fragen der Berufsorientierung, der Arbeitswelt und die Werbung für Selbstständigkeit deutlich früher und...

Start-Award NRW 2008: Wettbwerb für Existenzgründer

Bis zum 31. August können junge Unternehmen, die zwischen dem 1. Januar 2001 und dem 31. Dezember 2006 in Nordrhein-Westfalen gegründet worden sind, sich in der Kategorie „Innovative Jungunternehmen“ und um den Sonderpreis „Familienfreundliches Jungunternehmen“ bewerben. Den Gewinnern winken insgesamt Preisgelder in Höhe von...

NRW: Neues Faltblatt „Besser leben mit weniger Lärm“

„Besser leben mit weniger Lärm“ ist der Titel eines neuen Faltblatts des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums. Darin sind auch Ansprechpartner aufgelistet, an die sich Lärmbetroffene wenden können. „Lärmschutz sollte primär an der Quelle ansetzen“, so Umweltminister Eckhard Uhlenberg. „Da jede und jeder Einzelne den Lärm mit verursacht,...

NRW: Neues Stipendiensystem für Begabte

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat den Aufbau eines Stipendiensystems für begabte Studierende in die Wege geleitet. „Es ist uns ernst damit, den Anteil der Studierenden, die ein Stipendium erhalten, stufenweise von derzeit zwei auf zehn Prozent zu erhöhen. Mit der Bereitstellung von Landesmitteln in Höhe...