Digitalisierung

Aktuelle Nachrichten im Themenfeld Digitalisierung in Köln, Deutschland und der Welt.

Kelber verlangt mehr Transparenz bei Corona-Warn-App

Berlin | Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Ulrich Kelber, hat Verantwortliche und Entwickler der Corona-Warn-App zu größerer Transparenz aufgefordert.  "Bis jetzt hat meine Behörde keine fertige App oder zumindest ein vollständiges Konzept erhalten", sagte Kelber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Für ihn...

Die Kölner Bildungsmesse 2017 – Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0

Köln | Am 2. und 3. September findet im Gürzenich „Die Kölner Bildungsmesse“ statt. Bisher bekannt unter dem Namen „Kölner Weiterbildungsmesse“ wird die Veranstaltung in diesem Jahr zum 17. Mal durchgeführt. Neu sei in diesem Jahr aber das Logo, der Slogan und die inhaltlicher...

Vorratsdatenspeicherung: EuGH soll Vereinbarkeit klären

Leipzig | Die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland wird ein Fall für den Europäischen Gerichtshof (EuGH). Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Mittwoch. Das Gericht wandte sich mit einer Frage zur Auslegung der europäischen Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation an die Luxemburger Richter. Sie sollen die Vereinbarkeit...

Internetverband kritisiert Digitalpolitik der Bundesregierung

Berlin | Der Verband der Internetwirtschaft Eco zieht mit Blick auf die Digitalpolitik der Großen Koalition eine durchwachsene Bilanz. Zwar würden sowohl die Strategie zur Künstlichen Intelligenz (KI) als auch die "Umsetzungsstrategie Digitalisierung" der Bundesregierung "richtige Schlaglichter auf aktuelle Herausforderungen im Kontext der digitalen...

RTL, ProSiebenSat.1 und United Internet kooperieren bei Log-In-Technologie

Berlin | Die Mediengruppen RTL und ProSiebenSat.1 haben sich mit dem Internetkonzern United Internet zusammengeschlossen, um die Anmeldung bei Onlineangeboten deutlich zu vereinfachen: Anstatt überall ein neues Benutzerkonto samt Passwort anlegen zu müssen, soll eins für alle reichen, berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstag). Als erster...

Studie: Rechtsextreme umgehen Gesetze gegen Hasskriminalität

Berlin | dts | In Reaktion auf staatliche Kontrolle und behördliche Auflagen für soziale Netzwerke haben Rechtsextreme und Corona-Leugner ihre Online-Strategie angepasst. Das ist das Ergebnis einer Studie des Institute for Strategic Dialogue Germany (ISD Germany), über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Das...

BSI rät bei Hackerangriffen von Schweigegeld-Zahlungen ab

Berlin | Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor Schweigegeldzahlungen im Fall von Datendiebstählen wie dem beim Mobilitätsdienst Uber. "Ähnlich wie bei Ransomware, also Verschlüsselungs- oder Erpressungstrojanern, rät das BSI von Zahlungen an Kriminelle ab", sagte die Behörde der "Welt" (Donnerstagausgabe)....

Janecek: Gerichtlicher Stopp des Leistungsschutzrechts möglich

Berlin | Nach Einschätzung des wirtschaftspolitischen Sprechers der Grünen-Bundestagsfraktion, Dieter Janecek, könnte der juristische Streit zwischen Google und deutschen Verlagen über die Veröffentlichung von Pressetexten im Internet mit einem Stopp des geltenden Leistungsschutzrechts enden. Das Landgericht Berlin hat für Dienstag ein Urteil angekündigt: "Mich...

Experte kritisiert KI-Strategie der Bundesregierung

Nürnberg | Die nationale Strategie der Bundesregierung für Künstliche Intelligenz (KI) ist nach Ansicht von Experten schon heute veraltet. Die vorliegenden Pläne zeigten, dass die Bundesregierung aktuelle Entwicklungen in der KI-Forschung nicht im Blick habe, sagte der Professor für Medieninformatik Florian Gallwitz von der...

EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Facebook

Brüssel | Die Europäische Kommission hat gegen Facebook eine Geldbuße in Höhe von 110 Millionen Euro wegen "irreführender Angaben" zur Übernahme von WhatsApp verhängt. Bei der von der Kommission im Jahr 2014 nach der EU-Fusionskontrollverordnung durchgeführten Prüfung seien "unrichtige beziehungsweise irreführende Angaben gemacht" worden, teilte...